Rätselgewinnerin Christiane Kirschner (Mitte) nimmt freudestrahlend den Reisegutschein von BNN-Redakteurin Elvira Weisenburger (rechts) und L'TUR-Pressereferentin Stefanie Schmidt entgegen. Foto: Fabry
Rätselgewinnerin Christiane Kirschner (Mitte) nimmt freudestrahlend den Reisegutschein von BNN-Redakteurin Elvira Weisenburger (rechts) und L'TUR-Pressereferentin Stefanie Schmidt entgegen. Foto: Fabry

Finale des Sommerrätsels

Christiane Kirschner gewinnt Flugreise

Wer mit ihr nach Griechenland fliegen darf? Da muss Christiane Kirschner keinen Sekundenbruchteil überlegen. „Mein Mann Guido natürlich“, erklärt sie entschieden. Eine Woche lang Sonne, Strand und die Annehmlichkeiten des Fünf-Sterne-Hotels Pilot Beach genießen – so wird wohl der nächste Urlaub des Ehepaares aussehen. Christiane Kirschner hat beim Verlosungsfinale des BNN-Sommerrätsels den Hauptpreis gewonnen: eine Urlaubsreise auf die griechische Insel Kreta mit dem Baden-Badener Reiseveranstalter L’TUR und der Fluggesellschaft TUIfly. „Ich freue mich riesig“, sagt die BNN-Leserin aus Karlsruhe-Hohenwettersbach.

Unter 68 007 Rätselfreunden ausgelost

Seit mehreren Jahren knobelt sie mit, wenn in den großen Ferien die BNN-Sommerrätselserie erscheint. „Noch nie hatte ich etwas gewonnen“, sagt sie lachend. Dass ihr das Losglück nun sogar den Sommerhauptpreis beschert, der unter allen 68 007 Einsendern der sechs Rätselrunden verlost wurde – diese Nachricht entlockt ihr spontane Freudenjuchzer. Christiane Kirschner ist gerade im Büro, als sie der Glückwunschanruf aus der BNN-Redaktion erreicht.
Um ein Haar wäre der Hauptgewinn ein Geburtstagsgeschenk geworden – zwei Tage vor dem Ehrentag überreichten BNN-Redakteurin Elvira Weisenburger und L’TUR-Pressereferentin Stefanie Schmidt der „noch“ Fünfzigjährigen den Reisegutschein.
„Dieses Mal waren einige der Rätsel ganz schon schwierig – einmal habe ich so laut gejubelt, als ich die Lösung herausbekommen habe, dass mein Mann damals schon dachte, ich hätte gewonnen“, erzählt Christiane Kirschner fröhlich. Um „Sagen und Legenden“ drehte sich die Sommerrätselserie. Und sagenhaft viele Leser haben sich beteiligt, trotz der „harten Nüsse“: Insgesamt 68 007 Mails und Postkarten erreichten die Redaktion – das ist das zweitbeste Ergebnis aller Sommerrätseljahre. Sogar einen neuen Wochenrekord stellten die Leser auf: Die Folge um die Hex vom Dasenstein erzielte 15 104 Zuschriften – mehr als je zuvor.

Auch zahlreiche andere Rätselmitspieler hatten in der sechsten und letzten Runde das nötige Quäntchen Glück und gewannen einen der attraktiven Wochenpreise:

Der Wochenhauptpreis, das „Honig-Arrangement“ im Bruggers Hotelpark am Titisee mit zwei Übernachtungen für zwei Personen, Menüs und Honig-Wellnessbehandlungen, geht an Wolfgang Habich (Achern).
Eine exklusive Weinprobe für zehn Personen plus Kellerführung bei der Winzergenossenschaft Hex vom Dasenstein in Kappelrodeck hat gewonnen: Miriam Drescher (Rheinmünster).
Ein Staubsauger von Siemens aus dem BNN-Prämienshop: Alfred Fallert (Seebach).
Weitere Preise und Gewinner: Ein Familien-Ehrenticket des Unimog-Museums Gaggenau mit Mitfahrt im Unimog und Führung: Stefan Hauf (Pfinztal).
Ein Familienticket für das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) in Karlsruhe plus eine Bannertasche aus recycelten Ausstellungsbannern: Inge Ganninger (Bretten).
Zwei Tickets für die Badisch Bühn für den Zeitraum von Oktober bis Dezember 2016: Gerhard Tomescheit (Steinmauern).
Zwei Karten für das Fischer & Jung Theater, das am 17. November im Rantastic Baden-Baden-Haueneberstein „Männerhort“spielt: Angela Hornung-Eisenblätter (Rheinstetten).
Zwei Tickets für die Brotzeitführung der Alpirsbacher Brauwelt: Elisabeth Moll (Kappelrodeck).
Zwei Karten für das Casino Baden-Baden plus Getränke-Karten und Buch: Clara Leppert (Bühl).
Drei Tickets für den Gasometer Pforzheim: Martin Dietrich (Karlsbad).
Eine Monatsnetzkarte des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV): Bernd Allgeier (Kraichtal).
Zwei Karten fürs Palmenparadies der Thermen und Badewelt Sinsheim: Manfred Boos (Gondelsheim).
Ein Tagesticket für das Rotherma Gaggenau: Aylin Emmez (Karlsruhe).
Je ein Buch „Vergeß den Vogel“ von Harald Hurst: Reinhard Meier (Karlsbad), Petra Berger (Obersasbach), Norman Lindner (Lichtenau), Birgit Schemel (Bruchsal), Alexandra Maier (Karlsruhe), Bruno Mürb (Bühl).
Je eine „Badische Bergbibel“ von Matthias Kehle: Uta Faller (Bühlertal), Gisela Scheuring (Odenheim), Hannes Maier (Achern).
Ein BNN-Wanderbuch „Rhein, Reben und Ruinen“ von Janina Beuscher: Karin Spinner (Ottenhöfen).
Alle Gewinner bekommen ihre Preise per Post zugeschickt.