Donald Trump will Präsident der USA werden.
Donald Trump will Präsident der USA werden. | Foto: dpa

Donald Trump bewirbt sich

Milliardär will Präsident werden

Wenn in Amerika am 8. November ein neuer Präsident gewählt wird, dann haben die Bürger die Wahl zwischen zwei Kandidaten. Hillary Clinton habe ich euch gestern vorgestellt, heute berichte ich von Donald Trump. Er wurde 1946 in New York geboren und hat deutsche Wurzeln, denn seine Großeltern väterlicherseits waren aus Kallstadt in der Pfalz nach Amerika ausgewandert. Trump wuchs in einer reichen Familie auf. Sein Vater hatte mit Immobilien ein Vermögen gemacht. Als Junge ging er auf eine Militärschule und machte dort seinen Abschluss. Anschließend studierte er Wirtschaftswissenschaft. Noch während des Studiums gründete er eine Immobilienfirma und kaufte heruntergekommene Häuser. Anschließend sanierte und verkaufte Donald Trump sie wieder.

Immobilien und Golfplätze

1974 übernahm er das Unternehmen seines Vaters. Dieses baute er nach und nach aus. Heute gehören ihm viele Hotels, Wolkenkratzer, Modelagenturen und Golfplätze auf der ganzen Welt. Zur Politik kam Donald Trump, der zum dritten Mal verheiratet ist und fünf Kinder hat, im Jahr 1987. Damals trat er in die republikanische Partei ein. Danach wechselte er 2001 zu den Demokraten und 2009 wieder zu den Republikanern. Bis 2012 verteilte er großzügig Spenden an alle großen Parteien und unterstützte auch eine Stiftung von Bill und Hillary Clinton. Jahrelang war er sogar mit Hillary Clinton gut bekannt. Donald Trump hatte schon mehrfach angekündigt, für das Amt eines Gouverneurs oder des Präsidenten der Vereinigten Staaten kandidieren zu wollen, doch immer wieder abgesagt. Diesmal hat er sich dann aber tatsächlich aufstellen lassen.