FÜNF RINGE: Die olympische Flagge symbolisiert Verbundenheit.
FÜNF RINGE: Die olympische Flagge symbolisiert Verbundenheit. | Foto: dpa

Am Freitag geht es los

Startschuss für Olympia

Am Freitag startet die wichtigste Sportveranstaltung der Welt, die Olympischen Sommerspiele. Bei der Eröffnungsfeier werden rund 10 000 Teilnehmer nach Nationen geteilt in ein Stadion einlaufen. Jede Nation hat vorher einen Sportler ausgesucht, dem eine besondere Ehre zuteil wird. Er darf die Nationalfahne seines Landes tragen. Wer die deutsche Flagge tragen wird, steht schon fest, wird aber erst noch bekanntgegeben. Fünf Sportler standen zur Wahl, für einen mussten sich Fans und die anderen Sportler entscheiden. Vor acht Jahren trug sie der Basketballspieler Dirk Nowitzki. Er war sehr stolz auf diese Ehre. Sein Tipp für den kommenden Träger: Ja nicht damit rumwedeln wie mit einer Karnevalsfahne.

Tausende Sportler

Bis zum 21. August werden Sportler aus rund 200 verschiedenen Ländern in Rio de Janeiro um Medaillen und gute Platzierungen kämpfen. Rio de Janeiro ist übrigens die erste Stadt in Südamerika und die zweite in Lateinamerika, die Gastgeber der Olympischen Sommerspiele sein wird. Die Teilnehmer treten in 41 unterschiedlichen Disziplinen an. Insgesamt werden für Deutschland 449 Athleten an den Start gehen. Einige davon sind in vielen Sparten sogar Favoriten. Zum Beispiel der Vielseitigkeitsreiter Michael Jung oder Robert Harting (Diskus) sowie die Hockey-Nationalmannschaft. Für die Sportler ist
Olympia ein Erlebnis. „Das ist unglaublich, unbeschreiblich, ein unfassbares Spiel“, sagt Beachvolleyball-Olympiasieger Jonas Reckermann.