Rake HORA
Rake HORA | Foto: Rake Hora

Drei Tage unterwegs

Triff BeNNi bei „Das Fest“

Heute ist es endlich wieder so weit: In der Karlsruher Günther-Klotz-Anlage startet das große Fest-Wochenende. Wer jetzt denkt, dass da nur Musik für Erwachsene gespielt wird und es für Kinder nichts zu tun gibt, der irrt gewaltig. Schon seit der Gründung von „Das Fest“ im Jahr 1985 gab es immer auch ein Spiel-, Sport- und Spaßangebot für die jüngeren Besucher. Der Spielbereich, in dem die Mobis mit ihrem roten Bus stehen, ist über die Jahre immer größer geworden und in der Zwischenzeit fast schon legendär. Trampoline gibt es hier, Klettergestelle und zur Abkühlung stehen riesige Wasserbecken bereit. Außerdem könnt ihr dort basteln, wozu ihr gerade Lust habt. Die Mobis haben jede Menge Material dabei.
Auch das Angebot auf der Kulturbühne gleich nebenan ist ziemlich abwechslunsgreich und interessant. An allen drei Festtagen wechseln sich dort Artisten und Akrobaten mit Zauberern, Tänzern und Clowns ab. Klar, dass sich Chefreporter BeNNi das Open-Air-Spektakel nicht entgehen lassen wird. An allen drei Tagen wird das Maskottchen der BNN-Kinderseite auf dem Festivalgelände unterwegs sein. Hauptsächlich natürlich im Kinder- und Kulturbereich. BeNNi hat in diesem Jahr außerdem die Ehre, beim Startschuss für das große Entenrennen auf der Alb dabei zu sein. Begleitet ihn und die Enten doch ein Stück entlang des Flüsschens. Der Baby-Greif freut sich auf jeden, der vorbei- kommt und ihm die Pfote schütteln mag. Auch für ein Selfie steht er jederzeit bereit und natürlich haben er und seine Begleiter auch ein paar Überraschungen für die Fans dabei.

BeNNi-Termine

Freitag 15 und 17 Uhr im Kinder- und Kulturbereich

Samstag 12,14 und 17 Uhr im Kinder- und Kulturbereich

Sonntag um 13 Uhr beim Start des Entenrennens