Datenschutzerklärung

  1. Allgemeine Hinweise zur Datennutzung

    Die Badische Neueste Nachrichten Badendruck GmbH (im Folgenden BNN genannt) bietet unter der Domain bnn.de Inhalte, Dienstleistungen und digitale Nachrichten-Applikationen an, die von den Kunden und Lesern der BNN digital genutzt werden können. Die BNN ist ein Dienstanbieter im Sinne des § 2 Satz 1 Nr.1 Telemediengesetz (TMG) und verantwortliche Stelle im Sinne des § 3 Absatz 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), da die BNN neben nicht-personenbezogenen Daten auch personenbezogene Daten im Rahmen der digitalen Angebote erhebt, verarbeitet und für sich nutzt.

  2. Der Umgang mit personenbezogenen Daten bei der BNN

    Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse der Nutzer, wie zum Beispiel Adresse, Name, E-Mailadresse, Telefonnummer, die Rückschlüsse auf eine Person zulassen. Daten, die nicht mit einer Person in Verbindung gebracht werden können, wie Umfang der Nutzung der Website oder genutzte Unterseiten, fallen nicht unter personenbezogene Daten.
    Diese Erklärung beschreibt, wie die BNN mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung des Angebots umgeht. Einzelne Dienste, wie zum Beispiel die digitale Buchung von Anzeigen oder der Erwerb von digitalen Abonnements, kann besonderen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen unterliegen, auf die an entsprechender Stelle hingewiesen wird.
    Die Nutzung der Dienste der BNN, die kostenlos sind und für die keine Registrierung erforderlich ist, ist ohne die Angabe und Verarbeitung personenbezogener Daten möglich.
    Ansonsten werden personenbezogene Daten vor allem genutzt und verarbeitet, wenn diese von Ihnen in unseren Diensten angegeben werden. Das geschieht für den Erwerb von Abonnements, für die Buchung von Anzeigen oder für den Erwerb anderer Waren und Dienstleistungen über bnn.de.
    Alle der BNN von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden nach den Vorgaben des BDSG und den Vorgaben des TMG verarbeitet und genutzt.

  3. Datenverarbeitung bei der Nutzung der Dienste, zur Vertragsdurchführung und Werbung

    Bei der Nutzung der Website der BNN werden Daten gespeichert, die unter Umständen eine Identifizierung des Nutzers zulassen. Das sind IP-Adresse, Browser, Betriebssystem, Datum und Uhrzeit der Zugriffe auf unsere Dienste. Wir speichern diese Daten, um die Sicherheit unseres Angebots zu gewährleisten. Die Speicherung der IP-Adresse erfolgt maximal 7 Tage. Diese Daten werden nicht mit Bezug auf Ihre Person zusammengeführt und ausgewertet. Eine anonyme Verwendung der Daten bleibt möglich.
    Wenn Sie Dienstleistungen oder Abonnements erwerben, erhebt die BNN auch die E-Mailadresse und Telefonnummer des Nutzers. Die BNN nutzt diese Daten nur im gesetzlich zulässigen Rahmen, wie für die Vertragsdurchführung (zum Beispiel für die Verwaltung der Verträge oder die Korrespondenz mit dem Nutzer).
    Für Werbezwecke verwendet die BNN Ihre E-Mailadresse und/oder die Telefonnummer, wenn Sie bei der Datenerhebung darauf hingewiesen wurden, dass die E-Mailadresse und/oder die Telefonnummer für Werbezwecke genutzt werden kann und Sie der Nutzung für Werbezwecke ausdrücklich zugestimmt haben.
    Die im Rahmen des Erwerbs von Abonnements und Anzeigen erlangte E-Mailadresse darf die BNN in engen Grenzen auch für die Bewerbung eigener, ähnlicher Produkte verwenden. Das ist aber nur dann zulässig, wenn die BNN Sie bei der Erhebung der E-Mailadresse  im Rahmen des Kaufvorgangs darauf hingewiesen hat, dass Sie jederzeit der Nutzung der Daten für Werbezwecke widersprechen können und Sie dieses bestätigt haben.
    Bei der Anmeldung für Newsletter verwendet die BNN die von Ihnen dort zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten auch nur für den dort genannten Zweck und nur solange Sie der Verwendung nicht widersprochen haben.
    Darüber hinaus erhebt die BNN bei Vertragsabschlüssen für Abonnements oder Anzeigenverkäufe und andere Angebote digitaler Dienste Namen, Anschrift, Telefonnummer, Alter und gegebenenfalls auch die Bankverbindung der Nutzer. Diese Daten sind notwendig, um den Vertrag durchführen zu können.
    Soweit Sie als registrierter Nutzer die Dienste der BNN nutzen, werden Daten wie Passwort und Abonnementnummer verwendet, um eine missbräuchliche Nutzung zu unterbinden und um die entsprechenden Angebote auszuliefern, abzurechnen und verwalten zu können.
    Die BNN verwendet auf der Seite ein Umfragetool, bei dem die IP-Adresse des Nutzers in anonymisierter Form gespeichert wird, um eine ordnungsgemäße Umfrage zu gewährleisten und eine doppelte Teilnahme auszuschließen.
    Die BNN nutzt für die Vermarktung ihrer Applikationen (zum Beispiel das E-Paper) Portale von Dritten (wie iTunes, Google), bei denen diese Applikationen heruntergeladen werden können. Wenn Sie über diese Portale von der BNN Inhalte erwerben, nutzt die BNN diese Daten (z.B. Geräte-ID), damit die Inhalte von Ihnen auf das mobile Gerät heruntergeladen werden können. Über die Geräte-ID wird gesteuert, dass nicht mehr als maximal zwei Geräte gleichzeitig eine App nutzen.

  4. Weitergabe der Daten an Dritte

    Ihre personenbezogenen Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn es nach dem BDSG zulässig ist, oder Sie der Weitergabe der Daten an Dritte zugestimmt haben. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn die BNN in Kooperationen mit Dritten Angebote wie Gewinnspiele, Tickets für Veranstaltungen oder Anzeigen wie Stellenanzeigen verarbeitet. Die Dritten werden in diesen Fällen auf die Einhaltung der Vorgaben des BDSG verpflichtet.
    Zum Teil nutzt die BNN für eigene Geschäftsprozesse Dritte als Dienstleister, wie zum Beispiel für die Datenverarbeitung. In diesem Falle werden Ihre Daten im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung nach § 11 BDSG verwendet. Dabei unterliegt der Auftragnehmer den Weisungen der BNN bei der Nutzung und Verarbeitung der Daten und darf die Daten nicht für eigene Zwecke verwenden.

  5. Verwendung von „Cookies“:

    Ein Cookie ist ein von einem Webserver erzeugter kleiner Datensatz, der als Textdatei an einen Browser gesendet wird, und von dem Browser in einer Cookie-Datei auf dem lokalen Rechner des Nutzers abgelegt wird.
    Cookies werden von bnn.de dazu verwendet, um die Angebote der Website für den Nutzer anzupassen, den Erwerb von Dienstleistungen und Abonnements zu erleichtern und das Nutzungsverhalten der Nutzer auf den Seiten der BNN zu analysieren. Mit Ihrer Zustimmung können aber auch log-in Daten gespeichert werden, damit Sie sich nicht bei einem Besuch der Seite erneut einloggen müssen.
    a) Verwendung von Cookies durch die BNN
    Um die Nutzung der Dienste von bnn.de regional zuordnen und damit die von Ihnen präferierte Ausgabe auszuliefern zu können, speichert die BNN die Daten in Cookies, um bei einem erneuten Aufruf von bnn.de die gewohnte Startseite ausliefern zu können.
    b) Widerspruch gegen die Cookie-Speicherung
    Grundsätzlich speichert der Browser Cookies automatisch. Sie können in den Einstellungen Ihres Browser aber hinterlegen, dass Cookies nicht gespeichert werden oder die Speicherung von Cookies Ihrer Zustimmung bedarf.
    Sie können gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser über die „Einstellungen“ löschen und verwalten. Sehen Sie sich dazu die Hilfe Funktion Ihres Browsers an, wenn Ihnen nicht klar ist wie das geht. Wenn Sie dort die Do-Not-Track Funktion (Nutzerverfolgung) aktiviert haben, wird Ihr Besuch automatisch nicht verfolgt.
    Soweit Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner nicht zulassen oder Cookies löschen, kann das dazu führen, dass Sie bestimmte Dienste des Angebotes der BNN nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.
    Zum Nutzertracking durch Google Analytics finden Sie weiter Informationen unten.
    Weitere Informationen zu Cookies gibt der Verband der Digitalen Wirtschaft e.V.: www.meine-cookies.org
    c) Einsatz von Google Analytics zur Analyse des Nutzerverhaltens
    Um die digitalen Angebote der BNN zu optimieren, Fehlerquellen zu beheben und zu untersuchen, wie Besucher das Angebot der BNN nutzen und in welchem Zeitraum welche Bereiche genutzt wurden, verwendet die BNN Google Analytics, einen Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA.
    Die BNN hat die Dienste von Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert, eine Anwendung zur IP-Anonymisierung. Damit werden die IP-Adressen gekürzt, um einen Bezug zu Ihnen auszuschließen.
    Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der BNN Website, einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse, werden auch an Server von Google in den USA übertragen und gespeichert.
    Durch die Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
    Im Auftrag der BNN wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
    Sie können die Speicherung von Cookies durch die oben beschriebene Einstellung im Browser mit den entsprechenden Einschränkungen unterbinden.
    Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de  verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

    Alternativ zu dem oben genannten Plug-In oder innerhalb von mobilen Geräten (z.B. Smartphones, Tablets) können Sie auf Ihrem Gerät einen Opt-Out Cookie oder Block-Cookie setzen, das die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website unterbindet. Dieses Cookie funktioniert nur auf diesem Gerät, in diesem Browser und muss bei der Löschung der Cookies wieder aktiviert werden.

    Weitere Informationen zu Google Analytics und dem Thema Datenschutz finden Sie unter dem Link https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

    d)  Einsatz von Google DFP (Doublick for Publishers) / Ad Sens zur Werbeplatzierung
    Double Click ist ein Werbenetzwerk  von Google Inc.. Dieser Dienst stellt den Sites Websites des Google Werbenetzwerks und bei bestimmten Google-Diensten Cookies zur Verfügung, um AdWords-Kunden und Publishers bei der Anzeigenschaltung und -verwaltung im Web zu unterstützen. Wenn Sie eine Website aufrufen und eine über Websites des Google Werbenetzwerks geschaltete Anzeige anzeigen oder darauf klicken, wird eventuell ein DoubleClick-Cookie in Ihrem Browser abgelegt.
    Sie können die Erfassung der Nutzungsdaten durch Google/DoubleClick verhindern, indem Sie das unter dem Link https://support.google.com/adsense/answer/2839090?hl=de beschrieben Deaktivierungsverfahren (am Ende der Seite) anwenden.

    Anbieter von Dienstleistungen innerhalb des Angebots, die ebenfalls Cookies setzen

    Zur Erbringung von Dienstleistungen und Diensten arbeitet die BNN mit dritten Anbietern zusammen, die selber Cookies über die Seite setzen. Die BNN sorgt dafür, dass sich diese Anbieter an die Vorgaben des Datenschutzes halten.
    bnn.de verwendet zur Verwaltung von Werbeanzeigen den Revive Adserver www.revive-adserver.com. Diese Software verwendet für die Steuerung von Werbeschaltungen auf der Website der BNN Cookies, die keine personenbezogenen Daten erheben.
    Reservix ist ein Ticketbuchungssystem. Cookies, die „Reservix“ speichert, enthalten nur die ID der laufenden Sitzung und erheben keine personenbezogenen Daten. https://produkte.reservix.de/sites/default/files/Datenschutzerklaerung_Reservix.pdf
    Zur Buchung und Auslieferung von Stellenanzeigen arbeitet die BNN mit stellenanzeigen.de zusammen und bietet über jobs.bnn.de ein Stellenportal an. Bei der Buchung und bei der Sichtung von Anzeigen werden Cookies gesetzt. Näheres zu der Verwendung der Cookies finden Sie unter http://www.stellenanzeigen.de/ueber-uns/datenschutz/

  6. Die Einbindung von sozialen Netzwerken und Diensten Dritter bei bnn.de

    Verschiedene Funktionen des Angebots der BNN sind mit anderen Anbietern wie Facebook, Twitter oder Google+ über Grafiken verlinkt.
    Wenn Sie diese Angebote nutzen und dort Inhalte der BNN teilen, kann es sein, dass diese Netzwerke Ihrerseits Daten erheben. Die BNN kann auf diese Datenerhebung keinen Einfluss nehmen und es gelten insoweit die Datenschutzbestimmungen dieser Anbieter.

  7. Rechte der Nutzer  bei der Datenverarbeitung; Widerspruch, Löschung, Sperrung von Daten

    Sie haben gegenüber der BNN nach dem TMG und dem BDSG das Recht, Auskunft über die gespeicherten Daten und über den Zweck der Speicherung zu erhalten sowie darüber, wie welche Daten an wen weitergegeben werden. Daneben kann der Nutzer verlangen, dass unrichtige Daten berichtigt, gesperrt oder gelöscht werden. Die Löschung ist aber nur dann zulässig, soweit dem keine Aufbewahrungspflichten der BNN entgegenstehen. Eine Löschung der Daten ist immer dann nicht möglich, wenn Abonnements abgeschlossen oder Dienstleistungen gekauft wurden. In diesen Fällen tritt an die Stelle der Löschung von personenbezogenen Daten die Sperrung dieser Daten.
    Bei einem Anliegen können Sie den Datenschutzbeauftragten der BNN kontaktieren, den Sie über den Verlag erreichen:
    Badische Neueste Nachrichten Badendruck GmbH
    Linkenheimer Landstraße 133
    76149 Karlsruhe
    E-Mail: datenschutz@bnn.de

  8. Änderungen der Datenschutzerklärung

    Alle zukünftigen Änderungen der Datenschutzerklärung werden über diese Seite bekannt gegeben. Regelmäßige Nutzer sollten die Datenschutzerklärung daher gelegentlich nachlesen.

    Stand der Datenschutzerklärung 10. Juni 2016