Öffnen die Pforte  der Birkenfelder Gemeindebibliothek, die provisorisch im ehemaligen Autohaus Schraft untergebracht ist. Petra Kunzmann (Zweite von rechts) und ihr Team (von links) Petra Beck, Sabine Günther und Daniela Enzmann. 	Foto: Jähne
Öffnen die Pforte der Birkenfelder Gemeindebibliothek, die provisorisch im ehemaligen Autohaus Schraft untergebracht ist. Petra Kunzmann (Zweite von rechts) und ihr Team (von links) Petra Beck, Sabine Günther und Daniela Enzmann. Foto: Jähne

Eröffnungsfeier in Birkenfeld

Bibliothek zieht ins Autohaus

Von Alexander Jähne

„An dem Tag, an dem es brannte, haben wir sogar noch unser 25-jähriges Bestehen geplant. Jetzt geht alles auf Anfang zurück.“ Dabei ist Petra Kunzmann, Leiterin der Birkenfelder Gemeindebibliothek, aber keineswegs unglücklich über ihre neue Unterkunft, die bereits jetzt schon mehr als nur eine Notlösung für sie und ihr Team darstellt.

Im August brannte der Dachstuhl

Wie berichtet brannte am 16. August nachmittags der halbe Dachstuhl des alten Rathauses aus, in dem die Bibliothek untergebracht war. Am gestrigen Mittwoch wurde die neue provisorische Unterkunft im ehemaligen Autohaus Schraft in der Gräfenhäuser Straße 25 auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. „Normalerweise dauert ein Büchereiumzug vier bis sechs Monate“, meinte Kunzmann. Weil sich aber die brennende Frage aufdrängte, entweder eine Übergangslösung zu schaffen oder bis zum Frühjahr 2018 auf den Ausleihbetrieb zu verzichten, wurde Erstgenanntes favorisiert und umgesetzt – schon alleine deshalb, weil „wir pro Jahr bis zu 80 000 Medien verleihen“, berichtete die Leiterin.

80 000 Medien werden pro Jahr verliehen

Längst eingerichtet ist die Kinder- und Jugendecke. Etwas weiter hinten, in der ehemaligen Werkstatt, die nun das Lager darstellt, sieht es schon ein wenig anders aus: Hier befinden sich noch immer rund 200 Kartons, deren Inhalt teils gesichtet, teils jedoch Büchern und CDs besteht, die durch den Brand unbrauchbar geworden sind. Rund 5 000 Medien, also ungefähr ein Viertel des Gesamtbestandes, müssen zudem noch aus der früheren Stätte nachgeliefert und ausgewertet werden. Dennoch zeigte sich Kunzmann sehr zufrieden mit der neuen Adresse und sprach von einem „gewissen Charme“. Im nächsten Jahr soll es auch wieder kleinere Events und Veranstaltungen geben, so dass eine Lesung der alten Autowerkstatt nichts Ungewöhnliches sein wird.

Feierliche Eröffnung am Samstag

Bereits am kommenden Samstag, 15. Oktober, findet ab 15 Uhr die offizielle Eröffnung statt, zu der es auch einen Bücherflohmarkt geben wird.