DIE WERBETROMMEL für die Gartenschau 2017 in Bad Herrenalb soll auch auf der offerta kräftig gerührt werden. Hier ein Foto vom Auftritt im Januar bei der Touristikmesse CMT.
DIE WERBETROMMEL für die Gartenschau 2017 in Bad Herrenalb soll auch auf der offerta kräftig gerührt werden. Hier ein Foto vom Auftritt im Januar bei der Touristikmesse CMT. | Foto: Archiv Bad Herrenalb

Werbe-Offensive auf offerta

Albtal-Touristik und Bad Herrenalb wollen Lust auf die Gartenschau machen

Getrenntere Wege gehen zumindest räumlich dieses Jahr die Stadt Bad Herrenalb und die Tourismusgemeinschaft Albtal Plus auf der Verbrauchermesse offerta, die am Samstag beginnt. 2015 war Herrenalb bei Albtal Plus integriert. Beide bleiben in der Halle 1 „Freizeit und Region“, doch die Kurstadt hat 2017 immerhin die Gartenschau vor der Brust und rührt nun eine größere Werbetrommel.
„Wir machen Lust auf die Gartenschau“, erklärt Viktoria Menhart vom Eigenbetrieb der Stadt, aber auch das Advents-, Weihnachts- und Winterprogramm bis hin zur Schneeschuhwanderung und Thermenbesuch werden präsentiert. Auch das Hotel Schwarzwald Panorama ist bei der offerta mit an Bord.

Kinder studieren Gartenschau-Lieder ein

Eindruck machen soll dabei auch der Herrenalber Tag, der am Sonntag, 6. November, von 13 bis 15 Uhr auf der Hauptbühne in Halle 1 organisiert wird. Der Kinderchor der Falkenstein-Grundschule wird mit eigens für die Gartenschau geschriebenen Liedern auftreten, dazu gesellen sich Trachtengruppe und B.O.K. Big Band. In einem Interview erklärt Bürgermeister Norbert Mai, warum Gartenschau-Besuche lohnen. Am Wochenende 4., 5. und 6. November gibt es um 15.30 Uhr laut Menhart im Forum Freizeit in der Halle eine Präsentation zum Gartenschau-Sommer. Den Messe-Auftritt lässt man sich 7 500 Euro, im Vorjahr entstanden als Albtal Plus-Mitglied keine eigenen Kosten. 39 Quadratmeter beträgt nun die Herrenalber Standfläche.
Der Stand des Vereins Tourismusgemeinschaft Albtal Plus, bei der bekanntlich die Albtalkommunen Mitglied sind, ist gegenüber des Herrenalb-Auftritts zu finden, man bleibt sich also nah. Dort wird unter dem Motto „Entdecke das Erlebnis.Tal“ unter anderem ein attraktives Gewinnspiel, das Gastgeberverzeichnis, das Albtal Magazin mit zahlreichen Ausflugstipps, ein Wanderführer mit Top-Touren im Albtal sowie „Fahrtziel Albtal“, die Broschüre von Albtal Plus und KVV geboten. Zur Einstimmung auf die Winterzeit werde man laut Jana Kolodzie Infos rund um die Weihnachtsmärkte, zu den Thermen sowie Tourentipps für Langläufer und Schneeschuhwanderer bereithalten. Beim Messe-Budget liege man wieder bei 6 000 Euro, bei 24 Quadratmetern Präsentationsfläche.

Ziegentrekking wird vorgestellt

Besondere Angebote gibt es am Sonntag, 30. Oktober, wenn Thomas Viehweg vom Ziegentrekking Nordschwarzwald am Stand ist. Am 1. November werden Bike-Angebote vom Fahrtechniktraining bis zur E-Bike-Tour vorgestellt. Sportlich wird es am 3. November bei einer Vorführung der Völkersbacher Thaibox-Vizeweltmeisterin Jennifer Wegner auf der Aktionsfläche „Forum Freizeit“. Beibehalten werde die Albtal-Stunde auf der Hauptbühne im Foyer der Messe: Am 31. Oktober von 14 bis 15 Uhr wird zur Walking-Weinprobe geladen, der KTV Straubenhardt zeigt Akrobatik und der Ettlinger Liedermacher Thomas H. Meyer tritt auf. Das perfekte Weihnachtsmenü werde am 31. Oktober ab 11.30 Uhr beim BNN-Kochstudio in der dm-Arena durch Spitzenköche vorgekocht.

Service

Die offerta mit rund 830 Ausstellern ist vom 29. Oktober bis 6. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Info unter www.offerta.info.