Zerstört wurde die Gastwirtschaft und der Anbau beim Campingplatz in Neurod.
Zerstört wurde die Gastwirtschaft und der Anbau beim Campingplatz in Neurod. | Foto: Rainer Obert

Feuer in Waldbronn-Neurod

Gastwirtschaft auf Campingplatz durch Brand zerstört

Ein Brand auf dem Campingplatz „Albgau“ in Neurod hat das dortige Restaurant „An der Kochmühle“ in der Nacht auf Donnerstag zerstört.  Auch das Kiosk und das angrenzende Nebengebäude mit Lager wurden ein Raub der Flammen.

Erste Kräfte der Feuerwehr waren laut Einsatzleiter Hartmut Karle, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Waldbronn, innerhalb von etwa fünf Minuten vor Ort. Die ersten Bewohner des Campingplatzes wurden gegen ein Uhr aus dem Schlaf gerissen.

Feuer auf Campingplatz zündete durch

Laut Karle wurde ein Brand von fünf auf fünf Metern lokalisiert, als das Feuer durchzündete „war das Gebäude verloren“. Der Vollbrand griff auf das Nebengebäude über. Für die Feuerwehr ergab sich eine spezielle Gefahrensituation, sie musste schnell einen großen Gastank direkt am Gebäude herunterkühlen. Der Campingplatz wurde laut Polizei zunächst sicherheitshalber geräumt. Die Löscharbeiten dauerten letztlich bis in die Morgenstunden, Wehrleute aus dem gesamten Albtal waren auf den Beinen, Brandgeruch war bis Ettlingen wahrzunehmen.

Zugang zum Nebengebäude musste sich die Feuerwehr verschaffen.
Zugang zum Nebengebäude musste sich die Feuerwehr verschaffen. | Foto: Rainer Obert

Auch die Untere Umweltbehörde des Landkreises war vor Ort. Das Betreiberehepaar, das ebenfalls auf dem Gelände und nahe der Gaststätte wohnt, hatte nach eigenen Angaben das Feuer bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Zu Anfang habe es ausgesehen, als wäre das Feuer in den Griff zu bekommen. Der Brand sei ein harter Schlag, erklärte das Paar fassungslos, das seit etwa zwei Jahren den Platz und die Gaststätte betreibt. Die Polizei schließt eine Brandstiftung nicht aus und ermittelt.