Feuerwehrauto kippt um
Bei einer Schaufahrt ist dieses Löschfahrzeug außer Kontrolle geraten und auf die Seite gekippt. | Foto: Collet

Schaufahrt in Muggensturm

Feuerwehrauto kippt auf die Seite

Beim Tag der offenen Tür der Feuerwehr in Muggensturm ist es am Sonntagmittag gegen 14 Uhr zu einem Unfall gekommen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.
Wie die Polizei mitteilt, bot die örtliche Feuerwehr Schaufahrten mit einem Tanklöschfahrzeug an. Darin befanden sich zwei Feuerwehrleute sowie vier erwachsene Fahrgäste, als der Fahrer auf der Landesstraße 67 nach dem Kreisverkehr in Richtung Malsch links über eine Verkehrsinsel fuhr.
Beim Gegenlenken fuhr er rechts gegen eine Böschung, weshalb das Feuerwehrauto auf die linke Fahrzeugseite stürzte. Die Insassen konnten sich befreien, allerdings mussten zwei vom Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An dem Löschfahrzeug entstand ein Schaden von 150 000 Euro. Die L 67 wurde von der Feuerwehr voll gesperrt.
Vor Ort waren ein Notarzt und zwei Rettungswagen eingesetzt. Die Ermittlungen wurden vom Verkehrsunfallaufnahmedienst der Verkehrspolizeidirektion Baden-Baden übernommen.

Feuerwehrauto kippt um
Wie ein Spielzeugauto liegt das mächtige Löschfahrzeug auf der Seite. | Foto: Collet