Das "Vegan Cuisine" in Bühl ist wieder geöffnet
Das "Vegan Cuisine" in Bühl ist wieder geöffnet | Foto: Rupprecht

Vegan Cuisine in Bühl geöffnet

Komplette Neugründung

Das „Vegan Cuisine“ am Bühler Johannesplatz ist wieder geöffnet: Neuer Inhaber ist die Wiesenlust Verwaltungsgesellschaft mbH, Bad Vilbel. Alle Verträge – mit Vermieter, Lieferanten, Belegschaft – sind unterzeichnet“, erklärt Andrea Kolb, Mitinhaberin der Wiesenlust Verwaltungsgesellschaft. Mit im Team ist auch Timo Franke, der künftig als Koch angestellt ist. Timo Franke war bisher Inhaber, musste allerdings Insolvenz anmelden (wir berichteten).

Konzept bleibt

Andrea Kolb betont, dass sie und ihr Mann Christian, Geschäftsführer der Gmbh, den Weg einer kompletten Neugründung gegangen seien. Angestellt wurden für den Betrieb des „Vegan Cuisine“ drei feste Mitarbeiter, zudem zwei Aushilfen. Das Konzept der veganen Küche wird natürlich beibehalten, betont die Hotelbetriebswirtin; integriert würden Bioprodukte der eigenen Wiesenlust-Manufaktur.

Neue Produkte

Andrea Kolb führt mit ihrem Mann, einem gelernten Koch, nicht nur das biozertifizierte Restaurant „Wiesenlust“ in Frankfurt, sondern beide leiten auch eine Manufaktur, in der vegetarische und vegane Produkte hergestellt werden. „Hier erhoffen wir uns natürlich auch Synergieeffekte durch die Mitarbeit Timo Frankes, unter dessen Namen eine Produktreihe mit eigenem Label kreiert werden soll“. Umbauarbeiten im „Vegan Cuisine“ in Bühl, die unter anderem eine bessere Raumluft gewährleisten sollen, gingen der Neueröffnung voraus. Geplant ist, neben dem reinen Restaurantbetrieb unter anderem auch Kochkurse, Catering und die Entwicklung neuer Produkte voranzutreiben, so Franke.