Hereinspaziert: Frank Leichtweis klebt noch Fußspuren, derweil vorm neuen Pforzheimer Kurier Marketingleiter Joachim Braun, Cemayur Komac und Redaktionsleiter Mike Bartel (von links) schon Utensilien für die heutige Eröffnung in Händen halten.
Hereinspaziert: Frank Leichtweis klebt noch Fußspuren, derweil vorm neuen Pforzheimer Kurier Marketingleiter Joachim Braun, Cemayur Komac und Redaktionsleiter Mike Bartel (von links) schon Utensilien für die heutige Eröffnung in Händen halten. | Foto: Hora

Der Kurier in neuen Räumen

Umzug der Pforzheimer Redaktion stößt auf Beachtung

Für den Pforzheimer Kurier bricht mit dem Umzug in die Fußgängerzone eine neue Ära an. Der neue Standort in der Westlichen 24 rückt Geschäftsstelle und Redaktion noch mehr als bisher ins Zentrum des Geschehens – das stößt auch bei den Verantwortlichen in Stadt und Landkreis auf Beachtung.

Sachlich, sympathisch und unterhaltsam“.

„Das neue Domizil des Pforzheimer Kurier ist ein Bekenntnis zum Standort Pforzheim“, sagt Oberbürgermeister Gert Hager über die Neuorientierung der lokalen Traditionszeitung.
Der Landrat des Enzkreises, Karl Röckinger, charakterisiert das seit fast 70 Jahren als Lokalausgabe der Badischen Neuesten Nachrichten erscheinende Blatt als „sachlich, sympathisch und unterhaltsam“.

Heute feiern wir Eröffnung!

Am Samstag feiert der Kurier Eröffnung – mit zahlreichen Aktionen für Jung und Alt. Ab 11 Uhr können die neuen Räumlichkeiten zu jeder vollen Stunde besichtigt werden. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier:

In einer 40 Seiten starken Sonderbeilage des Pforzheimer Kurier gibt es überdies Unterhaltsames und Wissenswertes zum Pforzheimer Kurier und über die Region zu finden. Auch ein Gewinnspiel und ein spezielles Würfelspiel für Pforzheim und den Enzkreis sind mit drin.