Sasbachwalden
Mehrere Tausend Besucher säumten den Festumzug in Sasbachwalden. Die mit Blumen geschmückten Wagen zogen alle Blicke auf sich. | Foto: Roland Spether

Festumzug in Sasbachwalden

Der Bacchus thront über dem Blumenmeer

Von Roland Spether

Die „Schätze unter dem Regenbogen“ und der „Genuss aus dem Schwarzwald“ hätten wundervoller nicht sein können, als das Erntedankfest in Sasbachwalden am Sonntag mit dem farbenprächtigen Festzug und Tausenden von Besuchern einen Festtag wie aus dem Bilderbuch erlebte.

Bilderbuchwetter in Sasbachwalden

Die Winzerfestgemeinschaft (Leitung Konrad Doll) zog mit der Landjugend und Winzerfamilien aus Sasbachwalden und der Region alle Register, um mitten in der Weinlese einen „Goldenen Oktober“ zu feiern. Dass sich just zu dem Höhepunkt der Weinfesttage angenehme Temperaturen einstellen, gehört seit alter Zeit zur Tradition im Dorf.

Nicht verwunderlich, dass die Gäste aus allen Himmelsrichtungen für eine rekordverdächtige Besucherzahl sorgten. Wer kam, erlebte einen der schönsten Umzüge der vergangenen Jahre, der an Farbenpracht, Originalität und Fröhlichkeit kaum zu überbieten ist.

150 000 Blumen zieren Festwagen

Bereits die leckere „Schwarzwälder-Kirschtorte“, die „Bilder aus dem Schwarzwald“ und der „Saschwaller Blumentraum“ zu Beginn des Defilees kredenzten Genuss pur, der entlang der kunstvollen Motivwagen aus mehr als 150 000 Blumen zur Entfaltung kam.

So schwirrten fleißige Bienen um Waben herum, der „Alde Gott“ gab Einblicke in seine erlesenen Weine und eröffnete „Weitblicke“, während alte Schlepper den Weintransport vor 60 Jahren thematisierten und die „Mönche vom Schelzberg“ in Erwartung eines guten Jahrgang vorab schon mal fröhlich feierten.

Premiere für Weinhoheiten

Hoch über allen thronte auf einem Riesenfass „Bacchus“ Josef Decker, der sich mit seinen neuen Bacchantinnen Sophia Bruder und Victoria Lorenz wie ein junger Weingott fühlte. Tausende von Blumen wurden hier wie beim herrlichen Wagen der neuen Weinkönigin Kathrin Bartmann und der Weinprinzessinnen Kathrin Berger und Vanessa Zink gesteckt.

Valentin Doll lenkt Schlepper

Der Ehrenbürger von Sasbachwalden und Ex-Bürgermeister Valentin Doll durfte den Wagen mit einem Schlepper lenken, begleitet von Pfarrer Jens Bader und der neuen Bürgermeisterin und Festpräsidentin Sonja Schuchter. Köstlich waren die spielenden Kinder „auf der Gass“, die Jungwinzer mit den Mini-Bütten auf dem Rücken und die fröhlichen „Creatiwi“, die sich am Alde-Gott-Bildstöckel tummelten.

Die Dorfrocker heizten dem Festpublikum ein.
Die Dorfrocker heizten dem Festpublikum ein. | Foto: Roland Spther

Rockiger Auftakt

Mit dem farbenfrohen Umzug erlebte das viertägige Erntedank- und Weinfest im Blumendorf, das die Formation Dorfrocker am Freitagabend vor 2 000 Zuschauern musikalisch eröffnet hatten, seinen Höhepunkt.