Woodrock
Woodrock | Foto: pr

Band-Treffen in Dobel

„Woodrock“ bringt jede Menge Festival-Feeling

Rockfans aufgepasst: Auf dem Dobel steigt am Wochenende wieder das beliebte „Woodrock-Festival“. Von Hardrock über Metal- und Punkrock bis zum Alternative Rock ist alles dabei. Einlass aufs Festivalgelände neben dem Sportplatz ist am Freitag ab 16 Uhr, los geht’s um 19 Uhr. Der Headliner an diesem Abend: „The Colts“. Die Hardrockband aus Olpe um Sänger Benni Bazooka gewann 2011 den Deutschen Rock und Pop Preis in der Kategorie „Best Hard Rock Act“ und lässt eine gute Liveshow erwarten. Als Band mit „Southside Festival“-Erfahrung kommt „Stepfather Fred“ auf die Bühne, um den Festivalbesuchern „Heavy Alternative Rock“ zu bieten. Außerdem spielen am Freitag „Heart of Chrome“ aus Pforzheim, „Sonic Insight“ und „AlleHackbar“.

Übers Wochenende wird gezeltet

Am Samstag geht’s schon um 17 Uhr los, Einlass ist ab 14 Uhr. Mit dem Headliner „Exilia“, einer „Nu-Metal-Band“ aus Mailand, kommt an diesem Abend ein internationaler Act auf die Bühne. Die Band mit Frontfrau Masha Mysmane spielte schon im Vorprogramm von Größen wie Rammstein, Guano Apes, H-Blockx. Auch die Britische Band „Templeton Pek“ aus Birmingham gehört als „Punk-Rock“-Band „längst zu den angesagten Livebands“ der Szene. Weitere Acts am Samstagabend sind „Forever Still“, „Lorenzo Lovegun“, „Major&Minor“ sowie „Gone Zoo“ und „The Facts“, beide aus Pforzheim.
Etwas mehr als tausend Besucher werden von den Veranstaltern erwartet. Wer will, kann mit Campingticket auf dem dafür ausgewiesenen Campinggelände übers Wochenende zelten. Parkmöglichkeiten sind vor dem Festivalgelände ausreichend vorhanden, ein Shuttlebus ist ebenfalls eingerichtet. Festivaltickets kosten zwölf Euro für beide Tage und sind im Online-Verkauf erhältlich. Eine Abendkasse ist nur unter Vorbehalt vorgesehen. Laut Benjamin Schäfer vom Veranstaltungsteam werden die Sicherheitsmaßnahmen in diesem Jahr erstmals erhöht: Es gebe neben dem gewohnten Securitypersonal auf dem Gelände nun auch Kontrollen im Eingangsbereich.

Tickets und Info

Festival- und Campingtickets gibt es unter www.woodrock-dobel.de