Viel Verkehr: Eine Baustelle wird die Albtalstrecke belasten.
Viel Verkehr: Eine Baustelle wird die Albtalstrecke belasten. | Foto: Gustavo Alabiso

Baustelle Albtalstrecke

Nadelöhr zwischen Ettlingen und Waldbronn

Der Streckenabschnitt Wattkopftunnel-Ost bis Bahnhof Busenbach (Einmündung L 609) der Landesstraße 562, der sogenannten Albtalstrecke, erhält in den Schul-Sommerferien eine neue Fahrbahndecke. „Risse und Flickstellen machen unter Einbeziehung der Schottertragschicht diese Bauarbeiten erforderlich“, sagt Uwe Herzel, Pressesprecher des Regierungspräsidiums Karlsruhe.
Ab Freitag, 29. Juli, bis Mittwoch, 31. August, werde diese Straße auf einer Länge von rund 1 250 Meter von Grund auf erneuert. Ziel dieser Baumaßnahme sei es, die vorhandenen substanziellen Straßenschäden zu beseitigen. Hierzu werden auf der betroffenen Streckenlänge die asphaltgebundenen Schichten sowie Teile der Schottertragschicht ersetzt. Die Baumaßnahme wird, so die Mitteilung aus dem Regierungspräsidium, in zwei Bauabschnitten angegangen. Der erste Bauabschnitt wird unter halbseitiger Sperrung der L 562 gebaut und beginnt am Freitag. Beginnend an der Kreuzung von L 562 und L 613 bis zur Kreuzung von Pforzheimer Straße und L 562 wird dann der Verkehr aus Richtung Bad Herrenalb nach Ettlingen über den Abschnitt der L 562 über Reichenbach umgeleitet. Der Verkehr in Richtung Bad Herrenalb wird über die parallel zur L 562 verlaufende Pforzheimer Straße geleitet.

Vollsperrung im zweiten Bauabschnitt

Der zweite Bauabschnitt läuft unter Vollsperrung von Montag, 22. August 2016, bis Mittwoch, 31. August. In dieser Zeit wird der Verkehr in Richtung Bad-Herrenalb über die Bundesstraße 3, L 623 und L 609 talaufwärts geleitet. Der Verkehr aus Herrenalb wird bei Fischweier über die Kreisstraße 3554, und 3553 sowie die Landesstraße 613 talabwärts in Richtung Ettlingen umgeleitet.
Die Kosten für die Sanierung belaufen sich nach Angaben des Regierungspräsidiums auf insgesamt rund 700 000 Euro und werden durch das Land Baden-Württemberg getragen. Die Sanierungsarbeiten – im Vorjahr wurde ein kurzer Abschnitt – der Landesstraße 564 zwischen Bahnhof Busenbach und Bad Herrenalb unterhalb von Fischweier saniert, wird die einzige bauliche Maßnahme auf der Landesstraße 562/564 zwischen Ettlingen und Marxzell im Jahre 2016 auf der viel befahrenen und strapazierten Albtalstrecke sein. In diesem Jahr steht allerdings auch für die Landesstraßen 562/564 eine Neuerfassung des Straßenzustands an, wie Uwe Herzel erläuterte. Mit einem speziellen Messfahrzeug wird dann die Strecke abgefahren, um verschiedene Parameter hinsichtlich der Straßen- und Fahrbahnbeschaffenheit abzurufen. Die Ergebnisse der Prüfung werden dem Verkehrsministerium des Landes zugeleitet, das 2017 eine neue Prioritätenliste zum Zustand der Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen aufstellt. Nach dieser Aufstellung sollen die nötigen Straßensanierungen angegangen werden.
Weitere Information:

http://www.mvi.baden-wuerttemberg.de

http://www.baustellen-bw.de