Treffen im Neubau der Firma Ziegler: Oberbürgermeister Klaus Muttach und Geschäftsführer Diedrich von Behr (rechts).
Treffen im Neubau der Firma Ziegler: Oberbürgermeister Klaus Muttach und Geschäftsführer Diedrich von Behr (rechts). | Foto: Stadt AChern

J.H. Ziegler GmbH

25 Millionen investiert

Die Ziegler-Gruppe hat in ihrem Neubau im Interkommunalen Gewerbegebiet Heid in Achern die erste der beiden neuen Vliesanlagen in Betrieb genommen. Diedrich von Behr berichtete im Namen der Geschäftsführung der J.H. Ziegler GmbH, dass das bislang in Oberachern beheimatete Unternehmen deutlich mehr als geplant investieren wird. Neben den beiden geplanten großen Vliesanlagen werde zusätzlich eine Doppelbandpresse zur Erhöhung der Produktionskapazitäten angeschafft. Insgesamt belaufen sich die Investitionen auf 25 Millionen Euro, freut sich die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.
Auch die Zahl der Arbeitsplätze werde deutlich über der ursprünglichen Prognose liegen. Lag man bis vor zehn Jahren konstant bei ca. 90 Beschäftigten, so arbeiten heute bereits mehr als 330 Mitarbeiter in der Ziegler Gruppe. Der für den kaufmännischen Bereich zuständige Geschäftsführer Thomas Ehret-Eisner berichtete anschließend, dass mit der Investition am zweiten Standort in Achern die rasante Umsatzsteigerung mit zehn Millionen Euro im Jahr 2003 auf aktuell mehr als 60 Millionen Euro weiter fortgesetzt werden kann. Allein die neuen Anlagen würden für einen zusätzlichen Umsatz von über 40 Millionen Euro sorgen. „Die Stadtverwaltung hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die Investition am Standort Achern so zügig umgesetzt werden konnte und sich so als Wirtschaftsförderer im besten Sinne gezeigt“ lobte Diedrich von Behr.
Oberbürgermeister Klaus Muttach zeigte sich erfreut, dass die am Interkommunalen Gewerbegebiet beteiligten Kommunen sehr flexibel die Ansiedlung der J. H. Ziegler GmbH am zweiten Standort in Achern möglich gemacht haben. „Die Entwicklung des Unternehmens am neuen Standort und damit die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen ist für Achern ein zentrales Anliegen. Wir sind stolz, dass die größte Naturfaseranlage Europas künftig in Achern stehen wird“, so das Acherner Stadtoberhaupt.
Als Hersteller hochwertiger Vliesstoffe ist das Unternehmen ein wichtiger Zulieferer der Automobilindustrie.