Totalschaden: Ein Lastwagen ist in der Nacht auf Freitag auf der A5 bei Baden-Baden vollständig ausgebrannt. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt.
Totalschaden: Ein Lastwagen ist in der Nacht auf Freitag auf der A5 bei Baden-Baden vollständig ausgebrannt. Die Autobahn war mehrere Stunden gesperrt. | Foto: Margull

A5 war voll gesperrt

Lastwagen brennt aus

Ein Lastwagen hat in der Nacht auf Freitag gegen  1.30 Uhr auf der A5 in Richtung Basel kurz nach der Raststätte Baden-Baden aus noch unbekannter Ursache Feuer gefangen. Dem  63-jährigen Fahrer gelang es nach Angaben der Polizei noch, seinen Lastwagen mit Anhänger auf dem Seitenstreifen abzustellen, kurz bevor das Zugfahrzeug vollständig ausbrannte. Der Totalschaden am Lkw beträgt rund  50.000 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen schaffte es die Feuerwehr, den Anhänger nahezu unbeschädigt zu retten.  Über die Schadenshöhe der zerstörten Ladung mit Kunststoffteilen liegen der Polizei noch keine Informationen vor. Die A5 in Richtung Süden war während der Lösch- und Bergungsarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt.  Es bildete sich ein etwa drei Kilometer  langer Rückstau bis zur Anschlussstelle Rastatt-Süd. Die Verkehrsbehinderungen durch die Wrackbergung haben nach Angaben der Polizei bis in die frühen Morgenstunden angedauert.