Mit einem Taschenmesser stach ein junger Mann am Donnerstagabend auf seine Freundin ein.
Mit einem Taschenmesser stach ein junger Mann am Donnerstagabend auf seine Freundin ein. | Foto: dpa

In Schlangenlinien durch Offenburg

Betrunkene Seniorin rammt Streifenwagen

Die nächtliche Ausfahrt einer Seniorin in Offenburg hat am Donnerstag abrupt im Heck eines Streifenwagens geendet. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Verkehrsteilnehmer kurz nach 2.30 Uhr einen in Schlangenlinien im Südring fahrenden Wagen gemeldet. Nachdem die nächtlich aktive Rentnerin auf dem Südring ausgemacht werden konnte, wurde versucht, deren Fahrt durch deutliche Anhaltesignale des Streifenwagens zu beenden. Da sie dies jedoch stoisch ignorierte, überholten die Polizisten das Fahrzeug der Frau und bremsten den Streifenwagen in einigem Abstand und langsam bis zum Stillstand ab. Die Hoffnung der Ordnungshüter, so endlich die Aufmerksamkeit der Dame zu erlangen sollte sich dann aber leider nicht wie gewünscht erfüllen. Die fast 80-Jährige erkannte das Streifenfahrzeug samt aller zur Verfügung stehenden Signal- und Blinkleuchten zu spät und fuhr auf. Ein gewichtiger Grund für das kuriose Verhalten dürfte die Alkoholisierung der Fahrerin gewesen sein. Nachdem ein Alkomattest nicht mehr möglich war, wird eine erhobene Blutprobe Aufschluss bringen und könnte nach einem Blechschaden in Höhe von mehr als 3 000 Euro eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung zur Folge haben. Verletzt wurde niemand.