Der neu gewählte Erste Bürgermeister Dirk Büscher (links) wird von OB Gert Hager beglückwünscht.
Der neu gewählte Erste Bürgermeister Dirk Büscher (links) wird von OB Gert Hager beglückwünscht. | Foto: Ehmann

Sieg im zweiten Wahlgang

Dirk Büscher wird in Pforzheim Erster Bürgermeister

Der bisherige Direktor des Regionalverbands Nordschwarzwald Dirk Büscher (CDU) wird Erster Bürgermeister der Stadt Pforzheim. Der 49-jährige Büscher setzte sich am Dienstagabend bei der Wahl im Gemeinderat im zweiten Durchgang mit 23:13 Stimmen gegen den letzten verbliebenen Mitbewerber, den früheren Pforzheimer Polizeichef Burkhard Metzger, durch. Zuvor schon war Büscher als Sieger aus dem parteiinternen Auswahlverfahren der vorschlagsberechtigten CDU-Gemeinderatsfraktion hervorgegangen.
Büscher wird am 1. Oktober das Amt von Roger Heidt (CDU) übernehmen, der als Geschäftsführer zu den Stadtwerken Pforzheim wechselt. Als Leiter des Dezernats IV wird der seit acht Jahren in Pforzheim lebende Büscher vor allem für Sicherheit und Ordnung, sowie für Eigenbetriebe und Gesellschaften zuständig sein.
OB Gert Hager (SPD) zeigte sich nach der Wahl zufrieden: „Ich freue mich, dass wir wieder einen Bürgermeister für das Dezernat IV bekommen haben.“ Ein Antrag auf Reduzierung der Dezernate war zuvor mehrheitlich abgelehnt worden.