Der „Kinderspaß“ am 1. Oktober im Rahmen der Bühler Samstage bietet zahlreiche Aktionen. 25 Spiel- und Erlebnisstationen versprechen jede Menge Spaß und Kurzweil
Der „Kinderspaß“ am 1. Oktober im Rahmen der Bühler Samstage bietet zahlreiche Aktionen. 25 Spiel- und Erlebnisstationen versprechen jede Menge Spaß und Kurzweil | Foto: pr

Kinderspaß und Einkaufszauber

Bühl wird zum großen Spielplatz

„Die gesamte Innenstadt wird zum großen Spielplatz“, verspricht Klaus Dürk, der städtische Fachbereichsleiter für Bildung, Kultur und Generationen. Der letzte der vier „Bühler Samstage“ in diesem Jahr steht unter dem Motto „Kinderspaß“ und bietet am 1. Oktober von 10 bis 16 Uhr ein umfangreiches buntes Programm für den Nachwuchs. Aber auch die Erwachsenen kommen nicht zu kurz. Denn verbunden mit dem „Kinderspaß“ ist der „Einkaufszauber“, der um 22.33 Uhr von einer Laser-Show gekrönt wird. „Eine tolle Aktion“, freut sich Oberbürgermeister Huber Schnurr auf die Attraktionen, die in Zusammenarbeit mit der Innenstadtgemeinschaft Bühl in Aktion (Bina) sowie vielen Vereinen und Gruppen in der an diesem Tag autofreien City geboten werden.

25 Spiel- und Erlebnisstationen

25 Spiel- und Erlebnisstationen sowie Darbietungen auf zwei Straßenbühnen versprechen jede Menge Spaß, Kurzweil, Kultur und Information. Bürgermeister Wolfgang Jokerst wird um 10 Uhr auf der Bühne vor dem Kaufhaus Peters zusammen mit Stefan Klehenz vom Theater Stolperbängels den Kinderspaß eröffnen, bevor um 10.30 Uhr die Funky Monkeys musikalisch unterhalten. An gleicher Stätte richten sich dann um 11 und um 13 Uhr die Blicke auf die jungen Models bei den Kindermodenschauen von Modehaus Pfeiffer sowie Kaufhaus Peters, jeweils unterstützt durch die Tanzschule Fromme. Zwischendurch, um 12 Uhr, wird Zwetschgenkönigin Romy Paul zu einer Autogrammstunde erwartet.
Die zweite Straßenbühne wird vor dem Bistro „Zur Quetsch“ errichtet, dort spielen ab 11.30 Uhr die Jugendstadtkapelle Bühl, die SMS Jugendstadtkapelle und das Jugendorchester Kappelwindeck.

Viele Vereine sind mit im Boot

Alle Jugendorchester der Stadt machen mit, freuen sich die Organisatoren. Zahlreiche Vereine und Organisationen sind ebenfalls mit im Boot: der Ski-Club Bühl etwa mit einem Fahrradparcours, der TV Eisental mit einer „Verführung zur Bewegung“, der TVB mit einem Tischtennisroboter; ob Tanzvorführungen der Tanzschule Fromme, Kickboxen auf dem Rathaus-Kreisel, Tauchübungen im Aquarium des Tauchsportvereins Bühl, Torwandschießen beim VfB oder Ponyreiten im Stadtgarten: Das Angebot für die Kinder und Jugendlichen ist riesengroß. Das Kinder- und Jugendzentrum lockt ins Kreativzelt, die Mediathek zur Vorlesestunde. Die Polizei ist mit ihren Fahrzeugen ebenso vertreten wie das DRK.

Einkaufszauber und Laser-Show

Zahlreiche Geschäfte locken an diesem Bühler Samstag wieder mit besonderen Aktionen: von der Vorstellung neuer Modetrends über Kochvorführungen und „französischem Frühstück in der Wäscheabteilung“ bis zur Oktoberfest-Tanzparty und zum Messer schleifen. „Bummeln und genießen“ heißt das Motto in der Innenstadt.
Auch bei der Zeitwahl gibt es eine Bühler Besonderheit, wie Christoph Engelhardt (Bina) erläutert: Um 22.22 Uhr wird der Erlebniszauber offiziell beendet. So haben nicht nur die Besucher, sondern auch die Geschäftsmitarbeiter Gelegenheit, um 22.33 Uhr die Laser-Show auf dem Rathaus-Kreisel zu verfolgen. Eine spektakuläre, 15- bis 20-minütige Aktion zum Abschluss des Tages versprechen die Veranstalter, die dafür eigens eine Stuttgarter Fachfirma verpflichtet haben.