Unfälle mit Drohnen häufen sich in letzter Zeit. Jetzt ist eine gegen eine Hauswand in Kraichtal geflogen und zerschellt
Unfälle mit Drohnen häufen sich in letzter Zeit. Jetzt ist eine gegen eine Hauswand in Kraichtal geflogen und zerschellt | Foto: dpa

Polizei sucht Piloten

Kraichtal: Drohne kracht gegen Hauswand

Die Polizei sucht nach einem Drohnenpiloten: Seine Drohne ist am Samstagnachmittag gegen eine Hausfassade im Kraichtaler Stadtteil Oberöwisheim gekracht. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro. Laut Polizeimeldung hatte der Hauseigentümer im Müller-Thurgau-Ring gegen 13.25 Uhr einen Schlag an seiner Hauswand gehört. Beim Nachsehen stellte er fest, dass ein Mann dabei war, Einzelteile einer Drohne, die zuvor gegen die Hauswand geprallt war, einzusammeln. Als er den Mann ansprach, rannte er in Richtung Ortsmitte davon.

Die Polizei beschreibt den Drohnenpiloten als etwa 25 Jahre alt, mit dunklen kurzen Haaren, die an den Seiten rasiert waren. Er hatte eine kräftige Statur und war mit einem T-Shirt mit neongrüner Aufschrift, einer kurzen khakifarbenen Hose und hellen Turnschuhen bekleidet. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise an das Polizeirevier Bad Schönborn, Telefon (07253) 80260.

Mittlerweile häufen sich Abstürze oder Unfälle mit Drohnen. Immer wieder fahndet die Polizei nach den Besitzern abgestürzter Drohnen, die in Vorgärten fremder Leute gelandet sind.