Einbrecher sind in den vergangenen Tagen wieder verstärkt in der Region unterwegs.
Einbrecher sind in den vergangenen Tagen wieder verstärkt in der Region unterwegs. | Foto: D. Maurer

Balkontüren aufgehebelt

Einbrecher in Ettlingen unterwegs

Erneut zählte die Polizei einige Einbrüche im südlichen Landkreis. Allein in vier Wohnungen in Ettlingen erbeuteten  Einbrecher Gegenstände im Wert von mehreren tausend Euro. In Oberweier hebelten Unbekannte im Zeitraum von Freitag bis Sonntag die Balkontür eines in der Fleckensteinstraße gelegenen Einfamilienhauses auf. Innerhalb des Gebäudes durchsuchten sie sämtliche Räume. Dabei entwendeten die Diebe Uhren im Wert von mehreren tausend Euro sowie einen dreistelligen Bargeldbetrag, bevor sie unbemerkt flüchten konnten. Mehrere Goldschmuckstücke von noch unbekanntem Wert erbeuteten Langfinger, die am Samstag zwischen 15.15 und 19.45 Uhr in eine Wohnung in der Benedikt-Schwarz-Straße in der Ettlinger Kernstadt eindrangen.

Bargeld und Schmuck erbeutet

Auch hier hebelten die Täter eine Balkontüre auf und durchsuchten die gesamte Wohnung. Ebenfalls am Samstag in der Zeit von 10.50 Uhr und bis 21.15 Uhr drangen Einbrecher über ein Fenster gewaltsam in ein Appartement in der Albert-Schweitzer-Straße ein. Bei ihrer Suche nach Wertgegenständen erbeuteten sie Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro. In der Bunsenstraße gelangten Unbekannte von Samstag auf Sonntag über eine aufgehebelte Balkontür in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Im Inneren durchwühlten sie alle Räume und nahmen dabei Uhren im Wert von mehreren hundert Euro an sich, bevor sie unerkannt flüchteten.

Einbrecher kommen über Balkon

Da in allen vier Fällen nach dem gleichen Strickmuster vorgegangen wurde, vermutet die Polizei, dass es sich jeweils um die selben Täter handeln könnte.  Sie müssen sportlich sein, weil sie jeweils über Balkone kletterten. Einen weiteren Einbruch am Wochenende gab es zwischen Freitag 17 Uhr und Montag 6 Uhr in einem Gewerbebetrieb in der Grashofstraße (nähe Aldi-West in Ettlingen). Dort machten sich Unbekannte in einem Bürogebäude der Firma Baustoff & Metall nach dem Aufhebeln eines Fensters zu schaffen. Sie gingen zielgerichtet an einen Tresor, den sie knackten. Sie stahlen Bargeld und einen Beamer.

Polizei sucht Zeugen

Bei allen genannten Aufbrüchen sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige  Wahrnehmungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit den Taten stehen könnten. Ermittler von der Ettlinger Polizei Gerhard Kunzenbacher: „Interessant für uns sind beispielsweise fremde Fahrzeuge, die im Umfeld der Tatorte gesehen worden sind, mit denen vielleicht Diebesgut transportiert wurde, oder Angaben zu fremden Menschen, die zuvor in dem Tatumfeld nicht gesehen wurden.“ Hinweise an die Polizei Ettlingen, Telefon (0 72 43) 3 20 03 12.