Durch einen Brand ist die Feuersauna im Außenbereich der Caracalla-Therme komplett zerstört worden. Die Carasana-Bäderbetriebe gehen von einem Schaden in sechsstelliger Höhe aus.
Durch einen Brand ist die Feuersauna im Außenbereich der Caracalla-Therme komplett zerstört worden. Die Carasana-Bäderbetriebe gehen von einem Schaden in sechsstelliger Höhe aus. | Foto: Bertold Wagner

Caracalla-Therme Baden-Baden

Feuer in Feuersauna

In der Nacht zum Freitag ist im Außenbereich der Caracalla-Therme in Baden-Baden die so genannte Feuer-Sauna durch einen Brand zerstört worden. Der Schaden geht nach Angaben der Carasana-Bäderbetriebe in den sechsstelligen Bereich. Die Ursache ist noch unbekannt. Brandsachverständige haben sich auf Spurensuche begeben.

Ursache unbekannt

Nach Angaben der Polizei war das Feuer um Mitternacht ausgebrochen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Gäste in dem Bad und es wurde niemand verletzt, berichtet die Polizei.
Die Feuerwehr, die mit 25 Einsatzkräften vor Ort war, löschte das Feuer und konnte eine Ausweitung vor allem auf den Baumbestand des Schlossparks verhindern.
Nach Angaben von Betriebsleiter Konrad Lansche von den Bäderbetrieben seien auch die Thermalquellen nicht in Mitleidenschaft gezogen worden.

Betrieb läuft weiter

Die Sauna werde so schnell wie möglich erneuert. Der Saunabetrieb in der Therme laufe planmäßig weiter. Im Außenbereich stünde jetzt vorübergehend nur eine Sauna zur Verfügung.