Brautmodeschauen sind eine der Attraktionen bei den Ettlinger Hochzeitstagen.
Brautmodeschauen sind eine der Attraktionen bei den Ettlinger Hochzeitstagen. | Foto: Rauch

55 Aussteller sind präsent

Hochzeitstage im Schloss

Ein Lichtblick im tristen, von Tod und Trauer geprägten November, sind alle Jahre wieder die Hochzeitstage im Schloss und in der Schlossgartenhalle Ettlingen. Dort ist – wie könnte es anders sein – weiß die beherrschende Farbe, hinzu kommen fröhliche Töne bei Abendmode, Blumen, Torten und Dekoartikeln.
Am Samstag, 12. November, und Sonntag, 13. November, heißt es in der Zeit von jeweils 10 bis 18 Uhr „Alles für den schönsten Tag“. Elvira Rauch, seit nunmehr 17 Jahren Veranstalterin der Messe rund ums Heiraten („die 20 will ich noch voll machen“) hofft auf gute Besucherzahlen und anregende Gespräche an den Ständen.

55 Aussteller sind präsent

Mit der Resonanz bei den Ausstellern ist sie schon jetzt zufrieden. 55 beteiligen sich; „das ist eine super Zahl“, sagt sie. Damit es so viele werden – dafür hat sich Rauch seit Monaten ins Zeug gelegt – vor allem durch persönliche Ansprache. Mit dabei sind diverse Hotels und Gastrobetriebe aus der Umgebung – von Schwitzer’s am Park (Waldbronn) über das Schwarzwald Panoramahotel in Bad Herrenalb, die Marxzeller Mühle bis zur Villa Hammerschmiede in Pfinztal und dem  Karlsruher Schlosshotel. Als Veranstaltungsorte für die Hochzeitsfeier präsentieren sich zudem die Kleinkünstbühne Rantastic (Baden-Baden) und Villa Lina (Bad Herrenalb). Kosmetik, Frisur, Schmuck und Accessoires sind bei den Hochzeitstagen genauso Thema wie Fotografie, Torten, Cocktails und Musik. Ein Reisebüro aus Palmbach bringt Ideen für die Flitterwochen mit und ein Limousinenservice informiert, wie man „stilecht“ zur Trauung oder zur anschließenden Feier vorfährt. Apropos: Das Standesamt Ettlingen ist auf der Hochzeitsmesse genauso vertreten wie die großen Kirchen, und das Hallenamt gibt Auskunft, was man so alles mieten kann.

Braut-und Festtagsmodeschauen kommen an

Besonders gut kommen bei den Besuchern immer die Braut- und Festtagsmodeschauen an, die, moderiert von Iris Beiser, am Samstag um 12 und 15 Uhr und am Sonntag um 12 und um 14.30 Uhr in der Schlossgartenhalle über die Bühne gehen. Offizieller Start der Hochzeitstage ist am 12. November um 10 Uhr. OB Johannes Arnold hat seine Teilnahme zugesagt; er lässt schon im Vorwort der Messebroschüre wissen: „Nicht nur Verliebte und Heiratswillige sind bei den Ettlinger Hochzeitstagen an der richtigen Stelle. Denn auch wer ein großes Familienfest plant, vielleicht sogar ein rundes Ehejubiläum feiern möchte, findet dort Anregungen, Rat und Ansprechpartner.“

Auch Geschenkideen für Weihnachten

Elvira Rauch weiß aus Gesprächen mit Gästen, dass sie vor allem das „schöne Ambiente der Hochzeitstage im Schloss und nicht in einer nüchternen Messehalle“ schätzen. Und von Ausstellern höre sie, dass „viele Anschlussgeschäfte gemacht werden“. So mancher Besucher hole sich in Ettlingen auch Geschenkideen für Geburtstage oder das Weihnachtsfest.

Hochzeitstage im Ettlinger Schloss und der benachbarten Schlossgartenhalle, 12./13. November jeweils von 10 bis 18 Uhr. Karten nur an der Tageskasse, Kinder bis 14 Jahre frei.