Besitzerwechsel? Die Shopping Cité soll mit der Münchener Real I.S. AG eine neue Eigentümerin haben. Der Verkauf des Einkaufszentrums im Baden-Badener Westen ist noch nicht offiziell bestätigt.
Besitzerwechsel? Die Shopping Cité soll mit der Münchener Real I.S. AG eine neue Eigentümerin haben. Der Verkauf des Einkaufszentrums im Baden-Badener Westen ist noch nicht offiziell bestätigt. | Foto: MEC

Shopping Cité Baden-Baden

Neuer Eigentümer für Einkaufszentrum?

Die Real I.S. AG in München hat offenbar das Baden-Badener Einkaufszentrum Shopping Cité gekauft. Das meldete zumindest die Immobilienzeitung. Das Unternehmen selbst wollte sich dazu nicht äußern. „Wir können das derzeit weder bestätigen noch dementieren“, sagte eine Pressesprecherin der Real I.S. auf Nachfrage der Badischen Neuesten Nachrichten. Auch die Metro-ECE Centermanagement (MEC), die das Fachmarktzentrum in der Cité betreibt, wiegelte ab. „Ich kann dazu nichts sagen. Diese Meldung ist nicht legitimiert“, meinte Centermanager Manfred Schneider.

OB Mergen legt Eigentümerstruktur offen

Erst Ende Juli hatte Oberbürgermeisterin Margret Mergen die Eigentümerstruktur der Shopping Cité offengelegt, um Behauptungen von Stadtrat Martin Ernst (Freie Bürger für Baden-Baden) zu entkräften, dass sich dahinter angeblich eine anonyme Briefkastenfirma verberge. Mergen zufolge ist die Oos Center Baden-Baden GmbH (Stand Sommer) Eigentümerin des Fachmarktzentrums. Diese Firma wiederum ist eine Objektgesellschaft des Herald Fonds, den Henderson Global Investors 2005 aufgelegt hat und den die Henderson/TH Real Estate verwaltet.

BayernLB steckt hinter potenziellem Käufer

Der mögliche neue Eigentümer Real I.S. ist eigenen Angaben zufolge eine strategische Beteiligung der Bayerischen Landesbank (BayernLB) – wobei die BayernLB 100 Prozent der Anteile an der Real I.S. AG hält. Das Unternehmen hat neben München Standorte unter anderem in Paris und Sydney. Es ist seit 25 Jahren am Markt, ein Fokus sind Immobilien-Invests.

Einkaufszentrum darf moderat erweitern

Das Einkaufszentrum Shopping Cité wird im November zehn Jahre alt. Es bietet derzeit eine Verkaufsfläche von 17 900 Quadratmetern. Erst im Juni hatte der Gemeinderat beschlossen, dass das Fachmarktzentrum seine Verkaufsfläche um 900 Quadratmeter, das entspricht etwa fünf Prozent, erweitern darf. Ursprünglich hatte der Betreiber 2 000 Quadratmeter gefordert.

Stadt und Betreiber einigen sich auf Kompromiss

Nach Protesten der Einzelhändler in der Innenstadt hatten sich Stadt und MEC auf einen Kompromiss verständigt. Demnach darf die Shopping Cité die zentralen Sortimente Bekleidung um 1 500, Schuhe/Lederwaren um 500, Babyartikel um 800 sowie Nahrungs- und Genussmittel um 800 Quadratmeter erweitern. MEC hatte Anfang Juli betont, die planungsrechtliche Anpassung schaffe die Voraussetzungen für eine „zukunftsorientierte und nachhaltige Weiterentwicklung“. Die mit dem Bebauungsplan von 2006 genehmigte Gesamtfläche von 24 700 Quadratmetern bleibt unverändert.