KSC-Sportdirektor Jens Todt: DerVerein verlegt kurzerhand sein Trainingslager
KSC-Sportdirektor Jens Todt: DerVerein verlegt kurzerhand sein Trainingslager | Foto: dpa

Kurz vor der Abfahrt

KSC ändert Reiseplan: Flachau statt Schladming

Keine zwölf Stunden vor der Abreise seiner Profimannschaft hat der Karlsruher SC bekannt gegeben, dass er den Ort seines Trainingslagers aus dem steiermärkischen Schladming nach Flachau ins Salzburger Land verlegen wird. Grund seien laut einer vom Verein am Freitag um 22.45 Uhr ausgesandten Pressemitteilung der wegen Dauerregens unbespielbare Trainingsplatz in Schladming. Anzeichen dieses Quartier-Wechsels hatte der Verein gegenüber Medienvertretern, die teilweise vor Ort berichten werden, nicht zu erkennen gegeben. An der Dauer des Aufenthalts in Österreich ändere sich nichts, hieß es. Erstmals wird Neuzugang Franck Kom, der am Freitag in Karlsruhe eintraf, auf seine künftigen Teamkollegen treffen.