Die KSC Allstars kommen zu einem Benefizspiel nach Malsch.
Die KSC Allstars kommen zu einem Benefizspiel nach Malsch. | Foto: KSC Allstars

Hilfsaktion für "Amelie"

KSC-Allstars kicken in Malsch

“Wir spielen für Amelie” heißt es am 10. August für die KSC-Allstars auf dem Sportplatz in Malsch. Ab 19 Uhr treten ehemalige Bundesligaspieler des Karlsruher SC im Benefiz-Spiel für die an einem Hirntumor erkrankte Amelie auf dem Fußballplatz an. Mit von der Partie für den guten Zweck sollen unter anderem Guido Buchwald, Manni Bender, “Icke” Häßler, Jens Nowotny, Thorsten Fink, Charly Körbel und Oliver Kreuzer sein. Auch Michael Witwer, „Ebse“ Carl und Rainer Krieg seien bei dem Benefizspiel mit von der Partie. Der Eintritt zu diesem fußballerischen Leckerbissen ist laut der Pressemitteilung der Aktion „Hilfe für Amelie“ frei. Jedoch hoffe man auf zahlreiche Spenden, um etwas im positiven Sinne für die 13-Jährige Amelie, die an einem inoperablem Hirntumor leidet, tun zu können. Die KSC-Allstars, ein Zusammenschluss ehemaliger Profifußballer des aktuellen 2. Bundesligisten, verstehen sich als positive Imageträger des Karlsruher SC. Sie engagieren sich mit vielen fußballerischen Auftritten für soziale Anliegen.