Wes Anderson
Wes Anderson setzt auf Hollywood-Stars. | Foto: Claudio Peri

Promi-Synchronsprecher

Wes Anderson kündigt Starbesetzung für Zeichentrickfilm an

Los Angeles (dpa) – Wes Anderson (47, «Grand Budapest Hotel») nimmt einen Zeichentrickfilm mit einer großen Starbesetzung in Angriff.

Gemeinsam mit Edward Norton, der als Hauptsprecher einem Hund namens Rex seine Stimme leihen soll, stellte der Regisseur am Mittwoch in einer Videobotschaft das Projekt «Isle of Dogs» vor.

Als weitere Mitwirkende in dem Stop-Motion-Trickfilm zählte er unter anderem Bryan Cranston, Bill Murray, Jeff Goldblum, Scarlett Johansson, Tilda Swinton, Harvey Keitel, Yoko Ono, Frances McDormand und Liev Schreiber auf. Der Film werde in England gedreht, teilte Anderson mit. Über den Inhalt verriet er aber nichts.

Es ist sein zweiter Animationsfilm nach «Der fantastische Mr. Fox», in dem George Clooney und Meryl Streep ein Fuchs-Paar vertonten. Vorlage war damals die klassischen Kindergeschichte «Mr. Fox» des Autoren Roald Dahl.