Thermen, Theater und  Festspielhaus sowie gepflegtes Grün bieten einen touristischen Mehrwert.
Thermen, Theater und Festspielhaus sowie gepflegtes Grün bieten einen touristischen Mehrwert. | Foto: pr

Wasser, Wellness und wohlige Wärme

Thermalbäder und Saunen der Region sorgen für Entspannung

Karlsruhe. Es gibt vieles, womit sich unsere Region brüsten kann. Dazu gehört, dass es sich in der kalten Jahreszeit hier besonders gut aushalten lässt. Dafür sorgt eine Fülle an Thermen, Bädern und Saunen, die dem Ausdruck Wellness ein Gesicht verleihen und vor allem im Schwarzwald in großer Auswahl vorhanden sind. Wir stellen – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – einige unter ihnen vor:

Caracalla Therme

Eine ausgedehnte Bade- und Saunalandschaft kann man in der bekannten Caracalla Therme in Baden-Baden genießen. Die Becken im Innen- und Außenbereich bieten Temperaturen zwischen 18 und 38 Grad Celsius. Zudem gibt es eine Felsengrotte, ein Aromadampfbad, Whirlpools und mehr. Unterschiedliche Saunen und der Außenbereich der römischen Saunalandschaft laden ebenfalls zum Entspannen ein.
Geöffnet ist die Therme (Adresse: Römerplatz 1) Montag bis Sonntag von 8 bis 22 Uhr. Letzter Einlass ist 1,5 Stunden vor Ende der Badezeit. Kinder dürfen ab sieben Jahren die Therme benutzen. Für Kinder ab 18 Monaten steht eine Kinderbetreuung bereit. Weiteres unter (0 72 21) 27 59 40 sowie unter www.carasana.de.

Friedrichsbad

Traditionell textilfrei geht es im Baden-Badener Friedrichsbad nur wenige Meter von der Caracalla Therme entfernt zu. Die Gäste erleben auf einem Rundgang mit 17 Stationen in wechselnder Folge verschiedene Badeformen in unterschiedlichen Temperaturen.
Das Friedrichsbad am Römerplatz 1 ist montags bis sonntags von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist 2 Stunden vor Ende der Badezeit. Dienstag, Mittwoch, Freitag sowie an Sonn- und Feiertagen und am Valentinstag (14. Februar) baden Frauen und Männer gemeinsam. Montag, Donnerstag und Samstag sind getrennte Badetage. Kinder unter 14 Jahren dürfen das Friedrichsbad nicht betreten, für sie gibt es Kinderbetreuung. Infos unter (0 72 21) 27 59 40 oder www.carasana.de.

Palais Thermal

Sinnlichkeit steht im Palais Thermal in Bad Wildbad im Vordergrund. Im historischen Erdgeschoss können die Besucher zwischen zehn Thermalpools verschiedener Form und Temperaturen wählen. In den Obergeschossen warten Bewegungsbecken, Saunen, Dampfbad, Klangmeditationen und vieles mehr.
Die Öffnungszeiten des Palais Thermal, Kernerstraße 5, sind montags bis freitags, 11 bis 22 Uhr. Samstags, sonntags und an Feiertagen ist von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Kinder sind ab zwölf Jahren willkommen. Infos unter (0 70 81) 30 30 oder www.palais-thermal.de.

Vital Therme

Ebenfalls durch das Wildbader Thermalwasser gespeist wird die Bad Wildbader Vital Therme, die neben Thermalbecken drinnen und draußen auch Dampfbad und Saunen bietet. In der Vital Therme sind Kinder jeden Alters willkommen (Sauna ab sechs Jahren).
Geöffnet ist die Vital Therme, Bätznerstraße 85, täglich von 9 bis 19 Uhr, dienstags und donnerstags bis 21 Uhr, freitags bis 20 Uhr. An Feiertagen ist von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Mehr unter www.bad-wildbad.de oder unter Telefon (0 70 81) 30 32 53.

Thermarium

Aus über 600 Metern Tiefe sprudelt das Thermal-Solewasser, das im Wellness- & Gesundheitspark Thermarium in Bad Schönborn zum Besuch einlädt. Sechs Thermalbecken sowie über 180 Wasserattraktionen wie Nackendusche und Bodensprudler versprechen Erholung.
Das Thermarium liegt in der Kraichgaustraße 14 und ist montags von 14 bis 22 Uhr, dienstags bis samstags von 9 bis 22 Uhr sowie Sonntag und an Feiertagen von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Letzter Einlass ist 90 Minuten vor Schließung. Kinder sind willkommen (Sauna ab sechs Jahren). Mehr: (0 72 53) 8 02 70 oder www.thermarium.de.

Rotherma

Im Gaggenauer Stadtteil Bad Rotenfels liegt das Rotherma, ein Thermalbad, das mit Vitalbad, Aromabad und einem Saunapark – unter anderem mit Felsensauna und Eisgrotte – aufwartet. Das Rotherma, Badstraße 9, ist täglich von 9 bis 22 Uhr geöffnet, an Sonn- und Feiertagen bis 20 Uhr. Kinder können das Rotherma ab drei Jahren besuchen. Jeden Mittwoch ist im Saunapark Damentag. Weitere Informationen unter www.rotherma.de oder (0 72 25) 9 78 80.

Paracelsus-Therme

Eingebettet in die Natur des Nordschwarzwalds liegt die Paracelsus-Therme in Bad Liebenzell. Sie bietet eine Badelandschaft mit Innen- und Außenbecken, Felsendampfgrotte und mehr. Wer zum Wohle der Gesundheit gerne schwitzt, kommt in der Sauna-Pinea auf seine Kosten. Die Paracelsus-Therme ist bis Mitte Dezember wegen Umbauarbeiten etwas eingeschränkt nutzbar. Gäste bekommen so lange 50 Prozent Rabatt auf ihren Besuch.
Geöffnet ist das Bad montags bis sonntags von 9 bis 22 Uhr. Kinder sind ab fünf Jahren willkommen. Genauere Infos, auch zu den Umbauarbeiten, unter www.bad-liebenzell.de sowie unter Telefon (0 70 52) 40 86 08.

Siebentäler Therme

Die Bade- und Wellnesswelt der Siebentäler Therme Bad Herrenalb verfügt über eine 500 Quadratmeter große Wasserlandschaft mit Außenbecken und vielen Wasserattraktionen sowie über ein großes Saunaangebot.
Geöffnet ist die Therme (Adresse: Schweizer Wiese 9) montags von 9 bis 19 Uhr und dienstags bis sonntags von 9 bis 22 Uhr. Kinder dürfen ab drei Jahren kommen. Mehr unter (0 70 83) 9 25 90 und www.siebentaelertherme.de.

Albtherme

Vier Becken und ein großer Saunabereich laden in der Albtherme in Waldbronn zur Entspannung.
Vier Becken und ein großer Saunabereich laden in der Albtherme in Waldbronn zur Entspannung. | Foto: pr

Vier Becken, darunter ein Außenbecken, laden in der Albtherme Waldbronn zur Entspannung ein. In der Saunawelt gibt es eigene Saunabereiche für Damen, Herren oder gemischt.
Die Albtherme, Bergstr. 30, ist Montag bis Freitag von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 9 bis 22 Uhr. Kindern unter vier Jahren ist der Eintritt in das Thermalbad nicht gestattet. Mehr Informationen unter www.albtherme-waldbronn.de oder unter Telefon (0 72 43) 5 65 70.

Albgaubad

Eine Saunalandschaft mit Sanarium, finnischen Saunen, Dampfbad, Whirlpool, einem Außenbereich mit Kelosauna und Kräutersauna und mehr hat das Albgaubad in Ettlingen zu bieten.
Die Sauna des Hallenbades in der Luisenstraße 14 ist montags von 14 bis 22 Uhr, dienstags von 10 bis 22 Uhr (nur Frauen), mittwochs bis samstags von 10 bis 22 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Kinder unter sieben Jahren haben zur Sauna keinen Zutritt. Mehr unter (0 72 43) 10 18 11 sowie www.albgaubad.de.

Europabad

Auch das Karlsruher Europabad hat abseits des Trubels für Wellnessfreunde einiges zu bieten. So locken im Saunabereich viele Saunen, darunter eine 100 Grad Celsius warme Arenasauna, das Römerbad und die Druiden-Sauna.
Das Bad (Adresse: Hermann-Veit-Str. 5) ist montags bis samstags von 10 bis 23 Uhr geöffnet. Sonntags von 10 bis 21 Uhr. Mehr: www.ka-europabad.de oder Telefon (07 21) 16 02 24 00.

Vierordtbad

Eine Wohlfühloase bietet das Vierordtbad im Herzen von Karlsruhe. Dort stehen neben Badehaus und Wasserwelt Saunen mit unterschiedlicher Temperatur zur Verfügung. Entspannen lässt es sich auch im Majolika-Dampfbad.
Geöffnet ist das Vierordtbad in der Ettlinger Straße 4 montags von 14 bis 23 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags von 10 bis 23 Uhr, samstags von 10 bis 22 Uhr, an Sonn- und Sonntagsfeiertagen von 10 bis 20 Uhr sowie an Wochenfeiertagen von 10 bis 23 Uhr. Mittwochs ist Frauensauna-Tag. Mehr unter (07 21) 1 33 52 25 und www.ka-vierordtbad.de.

Südpfalz-Therme

In Bad Bergzabern befindet sich die Südpfalz-Therme, die mit großzügigen Wasserflächen und einem ausgedehnten Saunadachgarten lockt.
Geöffnet ist die Therme in der Kurtalstraße 27 täglich von 9 bis 22 Uhr. Dienstags ist ganztätig Frauensauna-Tag. Infos unter Telefon (0 63 43) 93 40 10 und www.suedpfalz-therme.de.