So soll es nächstes Jahr bei der Eröffnungsgala zu "Goldstadt250" im CongressCentrum Pforzheim aussehen.
So soll es nächstes Jahr bei der Eröffnungsgala zu "Goldstadt250" im CongressCentrum Pforzheim aussehen. | Foto: Collective Xenorama

Umfrage des Pforzheimer Kurier

Über 60 Prozent freuen sich aufs Goldstadt-Jubiläum

Mit diesem Ergebnis hätten nicht einmal die emsigen Macher des Jubiläumsfestivals gerechnet: Mehr als jeder Zweite in Pforzheim und im Enzkreis freut sich schon auf das Goldstadt-Jubiläum 2017. Die Quote der positiv Gestimmten liegt aktuell bei mehr als 60 Prozent.

Uninteressierte klar in der Unterzahl

Bei einer Umfrage des Pforzheimer Kurier waren im Zeitraum von März bis Juli dieses Jahres 2 645 zufällig ausgewählte Menschen aus Pforzheim und dem Enzkreis telefonisch kontaktiert worden. Die Frage lautete: Im kommenden Jahr feiert die Goldstadt Pforzheim das 250-jährige Bestehen ihrer Schmuck- und Uhrenindustrie – freuen Sie sich darauf? Fast 1 100 der Befragten (41,5 Prozent) freuen sich demnach sogar „sehr“ aufs Schmuckjubiläum (siehe Grafik). Immerhin knapp 20 Prozent freuen sich bereits „ein bisschen“. Die Unentschlossenen oder noch Uninteressierten („weiß nicht“, „mir egal“) waren mit einem Anteil von 38,8 Prozent gegenüber den Freudigen klar in der Unterzahl.

So sieht das Ergebnis der Umfrage aus.
So sieht das Ergebnis der Umfrage aus. | Foto: PK

„Das ist super erfreulich“

„Das ist super erfreulich für uns“, strahlte Gesamtkoordinator Gerhard Baral, als er vom Umfrage-Ergebnis in Kenntnis gesetzt wurde. „Das freut uns umso mehr, weil ja bisher noch gar nicht so viel Werbung für dieses Ereignis gemacht wurde. Wir haben ja erst seit vier Wochen unsere Internetseite am Start und den Facebook-Auftritt gibt es erst seit ein paar Tagen“, sagte Baral. Mit der Resonanz in den Sozialen Medien und mehr als 400 „Followern“ binnen zehn Tagen ist er gleichfalls zufrieden.
Macht ihn die Vorfreude der vielen Menschen nicht nervös? „Erwartungsdruck gehört dazu“, meint Baral. Damit könnten er und seine Mitstreiter gut umgehen.