Bürgermeisterwahlen aktuell

Zweiter Wahlgang in Dettenheim

Bei der Bürgermeisterwahl in Dettenheim gab es keinen Sieger, so dass in zwei Wochen noch einmal gewählt werden muss. Amtsinhaber Lothar Hillenbrand kam auf lediglich 33 Prozent der Wählerstimmen, seine Herausforderin Ute Göbelbecker brachte es gestern auf 46 Prozent. Harald Heger spielte keine entscheidende Rolle. Ute Göbelbecker hatte im größeren Ortsteil Liedolsheim die Nase deutlich vorn und lag dort auch über 50 Prozent. Im kleineren Rußheim erzielte Lothar Hillenbrand hingegen einen kleinen Vorsprung.

mehr in der Montagausgabe

Sven Weigt wiedergewählt

Der alte ist auch der neue Bürgermeister: Sven Weigt hat sich in Karlsdorf-Neuthard mit deutlichem Abstand durchgesetzt und wird auch für die nächsten acht Jahre Chef der Doppelgemeinde sein. Weigt erhielt 94,5 Prozent der Stimmen, sein Herausforderer und Verfechter der „Nein-Idee“, Michael Eckardt, erhielt 5,1 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 39,2 Prozent. In der Altenbürghalle feierte Bürgermeister Weigt mit zahlreichen Kollegen, Bürgern und Gemeinderäten seinen Wahlsieg.

mehr in der Montagausgabe

Baden-Württemberg

Flüchtlingsheim weiter in Betrieb

Vor einem halben Jahr hat der Main-Tauber-Kreis für einen Paukenschlag in der deutschen Asylpolitik gesorgt: Er beschlagnahmte ein städtisches Gebäude, um dort Flüchtlinge unterzubringen. Ende Januar läuft die Maßnahme aus. Nach dem Ende der deutschlandweit beispiellosen Beschlagnahme soll der Betrieb der Unterkunft in Tauberbischofsheim einvernehmlich fortgeführt werden. Der Gemeinderat habe beschlossen, das frühere Kasernen-Gebäude nach Auslaufen der Maßnahme am 31. Januar weiter zur Verfügung zu stellen, bis die geplanten Gemeinschaftsunterkünfte an anderer Stelle in der Stadt fertiggestellt seien, teilte ein Sprecher des Main-Tauber-Kreises mit. 

mehr im SÜDWESTECHO

in der Montagausgabe

Die „Pille danach“

Die angekündigte Rezeptfreiheit der Pille danach wirft viele Fragen auf. Zum einen geht es um den Umgang mit der Verhütung, zum anderen um die Beratung in der Apotheke. So ist aktuell ungeklärt, ob es ein Beratungsprotokoll wie in der Schweiz geben soll. Beratungsstellen und Ärzte diskutieren in diesem Zusammenhang darüber, wie die Rezeptfreiheit möglicherweise auf das Verhütungsverhalten durchschlägt.

mehr AUS DER REGION

in der Montagausgabe

Karlsruhe

Schikane im Westen

Das Mühlburger Tor, der große Verkehrsknoten im Westen der City, bekommt wegen des U-Strab-Baus 2015 eine U-Schikane für den Autoverkehr. Die Baustellenmanager rechnen vor allem in den Wochen vor Ostern mit erheblichen Verkehrsbehinderungen. Dann wird die Umleitung eingerichtet. In dieser Phase herrscht Einspurigkeit. Am Samstag war ein Teil  des  Knotens gesperrt. Ein vager Bombenverdacht  hatte Sondierungen im Untergrund der Kaiserallee erfordert.

mehr in der Montagausgabe

Mimì träumt nur

Spannend, aber mit Haken: Anna Bergmann sendet in Karlsruhe zwei Mimìs auf die Bühne und beraubt Puccinis „Bohème“ der Idealisierungen des Komponisten. Die Handlung spielt nicht in Paris. Mimì träumt den „American Dream“, ist aber im Grunde jene Hure, die Henri Murger in seiner Romanvorlage vorstellt. Musikalisch großartig umgesetzt, hapert es an der Doppelbesetzung, weil die singende Mimì im Vergleich zur Darstellerin szenisch untergeht.

mehr KULTUR

in der Montagausgabe

Achern

Die Jugend musizierte

Im Musikpavillon und der Mensa des Gymnasiums Achern herrschte von Freitag bis Sonntag Hochspannung. Der 52. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ ließ bei rund 300 Kindern und Jugendlichen aus der gesamten Ortenau die Nerven mehr oder weniger blank liegen. Es ist ein Dreisprung der ganz besonderen Art, dem sich die 13 bis 21 Jahre alten Schüler der Musikschulen alljährlich unterziehen. Auch heuer hoffen die Teilnehmer beim Regionalwettbewerb in Achern den Absprung genau zu treffen, um über den Landesentscheid in Mannheim hinaus, das heiß ersehnte Ziel, den Bundeswettbewerb in Hamburg, zu erreichen. Mit großer Begeisterung sind außerdem die Acht- bis Zwölfjährigen dabei.

mehr in der Montagausgabe

Baden-Baden

Drei Menschen gerettet

Auf 100.000 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, der am Samstag bei einem Gebäudebrand in Baden-Baden-Steinbach entstanden ist. Zwei Menschen sind dabei verletzt worden. Auslöser des Feuers war offensichtlich eine fahrlässige Brandstiftung. Ein Bewohner hatte eigenen Angaben zufolge auf dem Herd Essen zubereitet und ist währenddessen eingeschlafen, so die Polizei. Beim Eintreffen der Feuerwehr sieben Minuten nach dem Notruf war das Haus vollständig verraucht und es wurden insgesamt drei Personen im Gebäude vermisst, meldet die Baden-Badener Feuerwehr. Über die Drehleiter, tragbare Leitern und mit Hilfe von Trupps unter Atemschutz wurden die Vermissten gerettet. Kurz nach der Rettung der letzten im Haus befindlichen Person kam es zu einer Rauchgasentzündung im Untergeschoss mit Flammenüberschlag über die Fassade.

mehr in der Montagausgabe

Bretten

Indianer ändern ihre Pläne

Der Deal ist geplatzt – das Brettener Indianermuseum zieht nicht in das Fachwerkstädtchen Herrstein im Hunsrück. Aber die Attraktion bleibt auch nicht in Bretten. „Wir ziehen nun nach Derenburg im Harzvorland in Sachsen-Anhalt“, berichtet Museumschef Thomas Merbt auf BNN-Anfrage. Er liegt mit seinem Umzug in den Osten schon in den letzten Zügen. Gerade werden die vier Meter langen Indianer-Kanus verladen. Der Indianer-Häuptling Merbt blickt nach vorne. Obwohl er allen Grund hätte, wie er berichtet, über den geplatzten Deal im Hunsrück sauer zu sein. Herrstein, nur ein Steinwurf entfernt von den berühmten Karl-May-Festspielen, sollte der großen, privaten Indianer-Ausstellung eine neue Heimat geben. Doch eine unerkannte Asbest-Belastung machten Merbts Plänen einen Strich durch die Rechnung.

mehr in der Montagausgabe

Bühl

15 Jahre Kleinkunst im Schütte-Keller

Seit mittlerweile 15 Jahren lockt der Bühler Schütte-Keller mit einem facettenreichen Kulturprogramm. Insgesamt 382 Konzerte, Kabarett- und sonstige kulturelle Veranstaltungen hat Rüdiger Schmitt, der Vorsitzende des Vereins Kleinkunst im Schütte-Keller, bislang auf die kleine Bühne im Bühler Hänferdorf gebracht. Zum Geburtstag gastierte nun ein ganz Großer der Zunft: Peter Horton, der Grandseigneur der Liedkunst, sang und spielte sich in die Herzen des Publikums.

mehr in der Montagausgabe

Ettlingen

Preis für Richard Nußbaumer

Der alle zwei Jahre an Handwerker in der Region verliehene Preis des Rotary Clubs Karlsruhe-Albtal ging dieses Jahr an den Waldbronner Bäckermeister Richard Nußbaumer. Gerd Lutz, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Karlsruhe, würdigte den Inhaber eines großen Bäckereibetriebs für die Bereitschaft, viele junge Menschen auszubilden, und für sein soziales Engagement in Indien, wo er den Aufbau einer Container-Bäckerei aktiv unterstützt.

mehr in der Montagausgabe

Gaggenau

Kulinarische Verlockungen

Hefeteig und Joghurt, das sind zwei ganz wichtige Bestandteile eines typischen Buffets, erklärt Ayse Altikulac die köstlich duftenden Leckereien, welche Eltern und Vereinsmitglieder aufgefahren haben. Zum vierten Mal hatte der türkische Schulelternverein zur Frauen-Matinee in die Rotenfelser Festhalle geladen und dort eine prickelnde und landestypische Party gefeiert.

mehr in der Montagausgabe

Pforzheim

Rund um den Beruf

Großer Andrang herrschte am Wochenende bei der 21. Ausbildungs- und Weiterbildungsmesse der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim im CongressCentrum. Schon kurz nach der Eröffnung schoben sich die Massen an den Infoständen vorbei. 180 Aussteller präsentierten die verschiedensten Berufe und mögliche Zukunftsperspektiven. Besonders das Handwerk bemühte sich um die Aufmerksamkeit der zahlreichen Schüler.

mehr in der Montagausgabe

Rastatt

Leviten gelesen

Ganz Europa schaute am Sonntag auf Griechenland. Auch Günther Oettinger. Doch der frühere CDU-Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg und heutige EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft richtete seinen Blick nicht nur gen Süden. Er schaute auch auf Europa insgesamt, „das, wenn es von der Welt weiter wahrgenommen werden möchte, mit einer Stimme sprechen und seine Werte exportieren muss“. Auch seinem Heimatland las Oettinger beim Neujahrsempfang der CDU-Kreisverbände Rastatt und Baden-Baden im voll besetzten Durmersheimer Pfarrheim St. Bernhard die Leviten.

mehr in der Montagausgabe

 
Zeitung online lesen!

Politik

Bericht: Regierung stoppt Waffenexporte nach Saudi-Arabien

dpa

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat einem Medienbericht zufolge alle Waffenexporte nach Saudi-Arabien vorerst gestoppt. Nach Informationen der «Bild am Sonntag» fiel der Entschluss in der Sitzung des Bundessicherheitsrats am vergangenen Mittwoch.

Triumphaler Sieg für Tsipras bei Griechenland-Wahl

dpa

Athen (dpa) - Griechenland steht vor einem historischen Regierungswechsel: Das Linksbündnis Syriza hat bei der Parlamentswahl am Sonntag einen triumphalen Sieg erzielt. Die Partei von Alexis Tsipras kam nach Auszählung von mehr als 53 Prozent der Stimmen auf 35,9 Prozent.

Bundeswehr zahlte mehr als eine Million Dollar für Kriegsschäden

dpa

Berlin (dpa) - Beschädigte Brücken, abgebrannte Felder, zerstörte Fahrzeuge: Für viele Kriegsschäden in Afghanistan hat die Bundeswehr Entschädigung gezahlt - auch für getötete oder verletzte Zivilisten. Jetzt gibt es erstmals eine Liste mit Beträgen und Einzelfällen.

Nigeria: Boko Haram greift Metropole Maiduguri an, erobert Kleinstadt

dpa

Abuja (dpa) - Die islamistische Terrororganisation Boko Haram hat am Wochenende die Millionenstadt Maiduguri im Nordosten Nigerias angegriffen.

Erstmals weniger Teilnehmer bei Pegida-Demo in Dresden

dpa

Erneut gehen in der Pegida-Hochburg Dresden Tausende auf die Straße - aber erstmals kommen weniger Demonstranten zusammen als zuvor. SPD-Chef Gabriel sucht den Dialog mit Anhängern der Bewegung. Und gerät in die Kritik.

Sport

Alle Deutschen raus: Görges verpasst Viertelfinale

dpa

17 deutsche Tennisprofis traten bei den Australian Open an - in der zweiten Woche ist keine(r) mehr dabei. Julia Görges war in ihrem Achtelfinale gegen eine russische Linkshänderin chancenlos. Schon zum zweiten Mal nach den US Open 2014 fällt die Bilanz ernüchternd aus.

Neureuther bei Hargin-Sieg Dritter im Kitzbühel-Slalom

dpa

Drei in den Top 15 - die Bilanz des Deutschen Skiverbandes nach dem Kitzbühel-Slalom kann sich sehen lassen. Wolfgang Maier jubelte eine Woche vor der WM schon über eine «sensationelle Saison», Felix Neureuther war auch ohne Sieg «mehr als zufrieden».

Renaissance der Biathleten - Staffel-Sieg und Schempp

dpa

Die deutschen Biathleten feiern wieder Erfolge. Vor allem Simon Schempp sorgte mit seinen beiden Siegen in Antholz für Jubel. Die Männer-Staffel wurde am Sonntag Zweite. Und die junge Frauen-Staffel holte sogar den zweiten Saison-Sieg.

Keine Angst: Handballer für Fairplay-Letzten gewappnet

dpa

Mit einer Mischung aus Vorfreude auf das erste K.o.-Spiel und Respekt vor der robusten Gangart des Gegners gehen die deutschen Handballer bei der WM in Katar ins Achtelfinale gegen Ägypten. Gegen Saudi-Arabien bewies auch die zweiten Garde Turnierreife.

Blick in die Welt

Amerikanische Ess-Kultur in Indien: Bitte mehr Würze

dpa

Mumbai/Neu Delhi (dpa) - Blueberry Muffin, Elaichi Mawa Croissant, Murg Tandoori Kebab Sandwich: In der Vitrine der Kaffeehauskette Starbucks im indischen Mumbai kommen Orient und Okzident zusammen, und werden dann noch einmal kräftig durchgemischt.

Mörder von Schwangerer war vermutlich der Vater des Babys

Berlin (dpa) - Der Mord an einer hochschwangeren 19-Jährigen in Berlin steht vor der Aufklärung. Der Ex-Freund des Opfers, der wohl auch Vater des Babys war, soll die Frau und das ungeborene Kind gemeinsam mit einem Komplizen getötet haben. Die Frau war am Donnerstagabend bei lebendigem Leib in einem Waldstück verbrannt. Der mutmaßliche Mittäter habe dazu ein Teilgeständnis abgelegt, hieß es von der Berliner Staatsanwaltschaft. Die beiden 19-Jährigen sitzen in Untersuchungshaft. Der Vorwurf lautet auf gemeinschaftlichen Mord und gemeinschaftlichen Schwangerschaftsabbruch.

Nach 15 Jahren: Patrick Dempsey und Frau trennen sich

dpa

New York (dpa) - Ende einer Vorzeigeehe in Hollywood: Nach 15 Jahren Ehe und drei gemeinsamen Kindern trennen sich Patrick Dempsey (49) und seine Frau Jillian.

«Weißer Kurt» sorgt für Verkehrschaos und Winterfreuden

dpa

Frankfurt/Main/Düsseldorf (dpa) - Der «Weiße Kurt» hat große Teile Deutschlands in eine Winterlandschaft verwandelt und im Westen für glatte Straßen und zahlreiche Flugausfälle gesorgt.

Mörder von Schwangerer war vermutlich der Vater des Babys

dpa

Berlin (dpa) - Der Mord an einer hochschwangeren 19-Jährigen in Berlin steht vor der Aufklärung. Der Ex-Freund des Opfers, der wohl auch Vater des Babys war, soll die Frau und das ungeborene Kind gemeinsam mit einem Komplizen getötet haben.

Wirtschaft

Absatz von Getränkedosen steigt

dpa

Essen (dpa) - Die Getränkedose erlebt zwölf Jahre nach Einführung der Pfandpflicht ein kleines Comeback. Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben des Verbands der Getränkedosenhersteller (BCME) bundesweit 1,86 Milliarden Stück abgesetzt.

EZB treibt Dax von Rekord zu Rekord

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Freitag gleich mehrere runde Rekordmarken gerissen: 10 500, 10 600 und 10 700 Punkte. Dank der Geldflut der Europäischen Zentralbank (EZB) waren dies allesamt bis dato nie erreichte Höhen und eine nahtlose Fortsetzung der Rekordhatz der vergangenen Tage.

Ökonom warnt vor Währungskrieg

dpa

Berlin (dpa) - Die durch die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank ausgelöste Talfahrt des Euro-Kurses könnte nach Einschätzung des Chefvolkswirts der Commerzbank, Jörg Krämer, zu einen Währungskrieg führen.

Besucher der Grünen Woche geben mehr aus

dpa

Berlin (dpa) - Bei den Besuchern der Grünen Woche hat das Geld in diesem Jahr locker gesessen. Die Umsätze der Aussteller summierten sich auf etwa 48 Millionen Euro, teilten die Veranstalter in einem vorläufigen Fazit mit.

Kultur

Fincher und Affleck drehen «Der Fremde im Zug»

dpa

New York (dpa) - David Fincher («Fight Club», «The Social Network») und Ben Affleck («Argo») wagen sich an die Neuverfilmung eines Klassikers.

Paul Sahners Biografie über Udo Jürgens

dpa

Freiburg (dpa) - Udo Jürgens und Paul Sahner waren fast ein halbes Jahrhundert Weggefährten.

Deutscher Experte: Tutanchamun-Maske war doch beschädigt

dpa

Kairo (dpa) - Wende im Fall Tutanchamun: Experten in Kairo haben bestätigt, dass der Bart der berühmten Totenmaske des Pharaos nun doch beim Reinigen abgebrochen und wieder angeklebt wurde.

Durchgesickerte Songs: Björks neues Album startet früher

dpa

Reykjavik/Berlin (dpa) - Vier Jahre hatten die Fans der isländischen Künstlerin Björk auf ihr neues Studioalbum «Vulnicura» gewartet. Im März sollte es endlich erscheinen. Einigen dauerte das wohl zu lang.