Baden-Württemberg

Große Resonanz auf BNN-Telefonaktion

Auf großes Interesse stieß die BNN-Telefonaktion zum Thema Internetsicherheit mit drei Experten von Polizei, der Verbraucherzentrale und dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Vor allem gefälschte Mails, mit denen Betrüger abkassieren wollen, sorgen bei vielen Leserinnen und Lesern bisweilen für große Verunsicherung. Ferner ging es auch um sichere Passwörter und um den Umgang mit so genannten Abo-Fallen, in die nach wie vor Internetnutzer tappen.        

mehr im SÜDWESTECHO

in der Dienstagausgabe

Über acht Brücken durchs Tal

Das Murgtal gilt als eine der schönsten Bahnstrecken – nicht nur im Südwesten. Über acht Brücken und 58 Kilometer gelangt der Reisende von Rastatt nach Freudenstadt. Populär sind die Dampfzugfahrten, den Regelbetrieb übernehmen die Stadtbahnen der AVG. Am ersten Weihnachtsfeiertag widmet sich um 13.30 Uhr eine Reportage im „Dritten“ der Murgtalbahn.

mehr AUS DER REGION
in der Dienstagausgabe

Karlsruhe

Staatstheater: Kosten im Visier

Die zwei Sieger-Entwürfe für eine Erweiterung des Badischen Staatstheaters finden bei den Fraktionen im Karlsruher Gemeinderat zwar Zustimmung, aber gleichzeitig bestehen sie auf Einhaltung des Kostenrahmens. Der Gemeinderat hat bekanntlich ein Limit von 62,5 Millionen Euro für die Stadt gesetzt, die gleiche Summe soll vom Land kommen. So kritisieren beispielsweise die Grünen, dass die ausgewählten Preisträgerentwürfe die Kostenvorgaben nicht einhalten. Auch CDU und SPD haben die Kosten im Visier, die FDP hofft auf Mehreinnahmen, die Kult-Fraktion auf geringere laufende Kosten.

mehr in der Dienstagausgabe

Achern

„Knall“ sorgt für Aufregung

War es ein Meteorit? Oder ein Flugzeug mit Überschallgeschwindigkeit? Oder doch eine Explosion? Es war jedenfalls thematisch ein „Knaller“, was in Achern und Umgebung für reichlich Gesprächsstoff sorgte. Ein mysteriöser „Knall“ hatte nämlich am Sonntagabend die Menschen aufgeschreckt und anschließend zu allerlei Spekulationen geführt. Auf des Rätsels Lösung müssen alle jedoch weiter warten: Eine Ursache konnte noch nicht ausgemacht werden

mehr in der Dienstagausgabe

Baden-Baden

„Roomers“ erhält italienisches Flair

Das „Roomers Baden-Baden“ nimmt allmählich Form und Gestalt an: Bauherr Franz Bernhard Wagener stellte im Rathaus den überarbeiteten Fassadenentwurf für das neue Design-Hotel auf dem ehemaligen Opel-Areal in der Lange Straße 100 vor. Das beauftragte Baden-Badener Büro khp architekten hat in Zusammenarbeit mit dem Mailänder Büro Lissoni Associati die ursprünglich eingereichten Pläne weiterentwickelt mit dem Ziel, eine durchgängige Architektursprache für den Innenraum und die äußere Gestalt zu erreichen. Die markanteste Änderung: Der Entwurf sieht nun zwei Staffelgeschosse mit einer Dachterrasse, einem Pool und einer Wellness-Landschaft vor.

mehr in der Dienstagausgabe

Hochkarätige Ballett-Rarität

Eine absolute Rarität ist hierzulande das Ballett „Raymonda“, das letzte Werk des legendären russischen Choreografen Petipa. Zum Auftakt seiner diesjährigen Gastspielwoche im Festspielhaus zeigte das Mariinsky-Ballett nun erstmals diese Produktion außerhalb von St. Petersburg. In der begeisternden dreistündigen Aufführung glänzte vor allem Viktoria Tereshkina in der Titelrolle mit erlesener Spitzenkunst.

mehr KULTUR
in der Dienstagausgabe

Bretten

OB Wolff übergibt Straßen

Seit Freitag rollt der Verkehr auf der westlichen Melanchthonstraße und in der Sporgasse wieder – und seit einiger Zeit auch in der Reuchlinstraße. Den Abschluss dieser drei Straßenbaumaßnahmen nahm Oberbürgermeister Martin Wolff am Montag zum Anlass für eine symbolische Übergabe. Stellvertretend durchschnitt er in der Sporgasse ein rot-weißes Absperrband, unterstützt von Mitgliedern des Gemeinderats. Diesem dankte Wolff denn auch für die Bewilligung von rund 700.000 Euro für die gesamte Erneuerung und Umgestaltung der Sporgasse, die inklusive der Leitungsarbeiten acht Monate dauerte.

mehr in der Dienstagausgabe

Bruchsal

Debatte nach Vorfall in Asylheim

Die Initiative „Waghäusel hilft“ hat abfällige Reaktionen nach einem blutigen Streit unter Asylbewerbern scharf verurteilt und zu mehr Toleranz aufgerufen. In den Sanitäranlagen eines Wohncontainers waren ein Gambier und ein Pakistani in eine handgreifliche Auseinandersetzung geraten. Der Pakistani trug Stichverletzungen davon. Stein des Anstoßes sind vor allem Kommentierungen des Vorfalls in sozialen Netzwerken wie Facebook. Dort heißt es etwa: „Also wenn sie sich selber umbringen, bloß net aufhalten“, heißt es. Und an anderer Stelle: „Lass beide Wiesental sauber machen als Strafe ein Leben lang.“

mehr in der Dienstagausgabe

Bühl

Wieder Besuchermagnet

Der Bühler Adventsmarkt entwickelte sich wieder zu einem Besuchermagneten. Bei einer Pressekonferenz zog die Bühler Stadtverwaltung eine sehr positive Bilanz. Besonders stark frequentiert waren die vier Freitage, an denen immer Musikgruppen aus der Region auftraten. Die rockige Weihnacht mit der Bühler Kultgruppe „Van Teichmann“ war dabei einer der ganz großen Quotenbringer.

mehr in der Dienstagausgabe

Ettlingen

Digitaler Gruß

Der Weihnachtsgruß an Freunde und Verwandte, an die Familie sollte schon pünktlich zum 24. Dezember ankommen. Und dann tritt der Fall der Fälle doch ein: Mist – da wird glatt mal wieder vergessen, die Karten rechtzeitig wegzuschicken. Kein Problem – eine „Rettung“ ist im Zeitalter von Internet, E-Mail und Co.möglich. Urs Karcher aus Spessart zeigt einfache Varianten, digitale Weihnachtskarten zu erstellen und dann natürlich auch zu verschicken.

mehr in der Dienstagausgabe

Gaggenau

Immer mehr kommen zur Tafel

Die Gaggenauer Tafel versorgt zur Zeit 163 Haushalte im Murgtal, insgesamt sind 530 Kundenkarten registriert – Tendenz steigend. Etwa 30 Menschen warten an diesem Tag im Dezember vor dem Tafelladen in der Bahnhofstraße 2. Um 13 Uhr ist Einlass. Heute für Kunden mit ungeraden Endziffern auf der Kundenkarte. Sie können bis 14 Uhr einkaufen. Zwischen 14 und 15 Uhr sind dann die geraden Endziffern dran. Das Ganze passiert im Wechsel, das Warenangebot soll möglichst gerecht verkauft werden. Nicht immer reicht das komplette Angebot für alle – um die 70 Menschen kommen an den Verkaufstagen. Es gibt Backwaren, Obst, Gemüse sowie Fleisch, Milchprodukte und Tiefkühlwaren. Die Preise sind günstig, im Schnitt zehn bis 15 Prozent des regulären Verkaufspreises.

mehr in der Dienstagausgabe

Hardt

Halle in neuem Glanz

In neuem Glanz erstrahlt die Linkenheimer Aussegnungshalle. Im Frühjahr hatte sich der Gemeindrat für einen weitgehenden Neubau mit einigen zu erhaltenden und zu sanierenden Teilen entschieden. Die damals kalkulierten Kosten von 950.000 Euro wurden um 30.000 Euro unterschritten. Die Halle wurde in Richtung Kirche erweitert und erhielt ein neues Dach. Beim neuen Mitteleingang wurde die bisherige Empore abgebrochen und mittig versetzt neu gebaut. Während der ab Mai laufenden rund sechsmonatigen Bauzeit fanden Aussegnungen in der evangelischen Kirche statt.

mehr in der Dienstagausgabe

Pforzheim

Bäume auf den letzten Drücker

Seit 15 Jahren schon verkauft Paul Richt vor einem Supermarkt in der Nordstadt Weihnachtsbäume. Kurz vor den Feiertagen geht es bei ihm Schlag auf Schlag. Obwohl er schon seit dem 1. Advent seine Bäume anbietet, zieht unmittelbar vor Heiligabend das Geschäft noch einmal kräftig an. „Viele kommen erst am letzten Tag“, sagt Richt.

mehr in der Dienstagausgabe

Rastatt

Maria und Josef bereiten sich vor

Mit Krippenspielen soll vor allem den jungen Kirchgängern die eigentliche Botschaft des Weihnachtsfests – jenseits von Kommerz und Geschenkewahn – vermittelt werden. Überall im Landkreis proben die jungen Darsteller bereits für ihren großen Auftritt am Heiligen Abend. Dabei wird auf die biblische Geschichte von Maria und Josef genauso zurückgegriffen wie auf moderne Theaterstücke, die sich mit der eigentlichen Botschaft des Weihnachtsfestes auseinandersetzen.

mehr in der Dienstagausgabe

 
Zeitung online lesen!

Politik

Papst Franziskus kritisiert Kurie: «Spirituelles Alzheimer»

dpa

Rom (dpa) - Papst Franziskus hat bei seiner Weihnachtsansprache vor der römischen Kurie deutliche Kritik an der Bürokratie im Vatikan geübt. Er prangerte die «15 Krankheiten» der Kurie an, darunter «sich unsterblich fühlen», «mentale Erstarrung», «das spirituelle Alzheimer» und den «Terrorismus des Geschwätzes».

«Pegida» in Dresden noch größer - Gegenbewegung in vielen Städten

dpa

Dresden (dpa) - Der Widerstand gegen die Anti-Islam-Bewegung «Pegida» wächst. In Dresden versammelten sich am Montag nach Schätzungen der Polizei rund 17 500 Menschen, um gegen eine vermeintliche «Überfremdung» Deutschlands mobilzumachen.

Fast jedes sechste Kind von Hartz IV abhängig

dpa

Berlin (dpa) - Jedes sechste Kind in Deutschland ist von Hartz-IV-Leistungen abhängig. Darauf machte die Arbeitsmarkt-Expertin der Linke-Fraktion, Sabine Zimmermann, unter Bezug auf eine offizielle Statistik der Bundesagentur für Arbeit in Berlin aufmerksam.

Pakistan will rund 500 Terroristen hinrichten lassen

dpa

Islamabad (dpa) - Nach dem Massaker der Taliban an einer Schule in Peshawar will die pakistanische Regierung in den kommenden Wochen rund 500 Terroristen hängen. «Für die Hinrichtungen ist grünes Licht gegeben worden», sagte der Sprecher von Premierminister Nawaz Sharif, Musadik Malik.

New Yorker trauern um ermordete Polizisten

dpa

New York (dpa) - In New York haben am Sonntagabend Hunderte Menschen der Opfer des Polizistenmörders gedacht. Im Bezirk Brooklyn versammelten sie sich die Menschen zu einer stillen Andacht.

Sport

Slalom-Sieg: Neureuther deutscher Rekordler - Dopfer 2.

dpa

Mit 30 Jahren hat Felix Neureuther deutsche Ski-Geschichte geschrieben und sich zum besten Weltcupfahrer der DSV-Historie gekürt. Beim Slalom in Madonna di Campiglio gewann er vor einem Teamkollegen, der ebenfalls erneut seine starke Form nachwies.

«Papa Fritz» ist tot: Boxszene trauert um Sdunek

dpa

Einer der größten deutschen Boxtrainer ist gestorben: Fritz Sdunek wurde 67 Jahre alt. Der bescheidene Vorpommer formte Weltmeister im Dutzend: Dazu zählten die Klitschkos, Dariusz Michalczewski, Felix Sturm und Ralf Rocchigiani.

Klopp schließt Rücktritt aus: «Schmeiße nicht hin»

dpa

Dortmund (dpa) - Jürgen Klopp hat nach der katastrophalen Hinrunde einen Rücktritt erneut kategorisch ausgeschlossen.

Misstöne um Harting-Wahl zum «Sportler des Jahres»

dpa

Diskusstar Robert Harting ist zum dritten Mal in Serie «Sportler des Jahres», doch der Europameister selbst hätte den Preis jemand anderem verliehen. Maria Höfl-Riesch findet seine Wahl für den Wintersport traurig. Der war mit mehreren Olympiasiegern vertreten.

Blick in die Welt

Joe Cocker ist tot - Zeitung: Musiker stirbt an Lungenkrebs

London (dpa) - Der britische Rockstar Joe Cocker ist tot. Das bestätigte eine Sprecherin seines Managements der dpa in London. Der Musiker mit der tiefen Stimme sei in der Nacht im Alter von 70 Jahren gestorben, hieß es in einem Schreiben seines Agenten Barrie Marshall. Die Zeitung «Yorkshire Post» berichtete, die Musiklegende sei dem Kampf gegen Lungenkrebs im US-Bundesstaat Colorado erlegen. Der Musiker wurde vor allem mit einem Cover des Beatles-Songs «With A Little Help From My Friends» bekannt. Sein Auftritt beim Woodstock-Festival 1969 machte ihn weltberühmt.

Spanische Infantin Cristina muss auf die Anklagebank

dpa

Madrid (dpa) - Ein bitterer Moment für Spaniens König Felipe VI.: Zwei Tage vor seiner ersten Weihnachtsansprache musste der 46-jährige Monarch erfahren, dass seine Schwester Cristina wegen des Vorwurfs der Beihilfe zum Steuerbetrug vor Gericht gestellt wird.

Müllauto rast in Schottland in Menschenmenge - Mehrere Tote

Glasgow (dpa) - Ein Mülllaster ist im schottischen Glasgow in eine Gruppe Fußgänger gerast und hat sechs Menschen in den Tod gerissen. Das bestätigte die Polizei. Das Unglück ereignete sich mitten im vorweihnachtlichen Einkaufstrubel in der Innenstadt. Nach Augenzeugenberichten soll es darüber hinaus mehrere Verletzte gegeben haben. Die Ursache für den Vorfall war zunächst unklar. Der Sender Five Live berichtete unter Berufung auf Anwohner, der Fahrer des Müllfahrzeuges habe eine Herzattacke erlitten.

Weihnachtslotterie macht Spanier zu Millionären

dpa

Madrid (dpa) - Geldregen über Spanien: Zwei Tage vor Heiligabend hat die traditionelle Weihnachtslotterie dem krisengeschüttelten Land zu einer vorzeitigen Bescherung verholfen.

Vogelgrippe: Kontrolle von Enten und Gänsen vor der Schlachtung

Berlin (dpa) - Enten und Gänse müssen von kommendem Sonntag an auf Vogelgrippe getestet sein, bevor sie in den Schlachthof gebracht werden. Das sieht eine Eilverordnung von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt vor, die heute in Kraft tritt. Sie gilt bundesweit bis Ende März 2015. Demnach müssen von einem Schlachthoftransport mindestens 60 Tiere auf das Vogelgrippevirus untersucht werden. Sei ein Tier befallen, gehe der Transport nicht in den Schlachthof. Enten und Gänse zeigen im Gegensatz zu Puten und Hühnern häufig kaum Anzeichen eines Befalls mit dem Vogelgrippevirus H5N8.

Wirtschaft

Strompreise sinken 2015 auf breiter Front

dpa

Düsseldorf (dpa) - Nach 14 Jahren mit insgesamt steigenden Strompreisen senken viele Versorger Anfang 2015 erstmals wieder die Preise.

Reallöhne in Deutschland steigen wieder deutlich

dpa

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Arbeitnehmer können sich in der nächsten Zeit mehr leisten, denn ihre Gehälter steigen schneller als die Verbraucherpreise.

Bisher längster Streik bei Amazon Deutschland

dpa

Leipzig/Bad Hersfeld (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi will im Konflikt mit dem Online-Versandhändler Amazon den Druck erhöhen. Mitten im Weihnachtsgeschäft ging der bisher längste Streik in der Geschichte von Amazon Deutschland in die zweite Woche. Er soll bis Heiligabend (15 Uhr) dauern.

Schöne Bescherung für deutsche Aktien in Weihnachtswoche

Frankfurt/Main (dpa) - Die Aussicht auf weiter billiges Geld hat den internationalen Aktienmärkten und den deutschen Börsen kurz vor Weihnachten erneut Gewinne beschert.

Kultur

Udo Jürgens traf den Zeitgeist

dpa

München (dpa) - Udo Jürgens wurde auf vielen Partys erst zu später Stunde gespielt: Lieder wie «Griechischer Wein», «Ich war noch niemals in New York» oder «Ein ehrenwertes Haus» brachten sogar weit nach Mitternacht müde Gäste wieder zum Tanzen.

Joe Cocker ist tot - Zeitung: Musiker stirbt an Lungenkrebs

dpa

London (dpa) - Der britische Rockstar Joe Cocker ist tot. Das bestätigte eine Sprecherin seines Managements am Montag der Deutschen Presse-Agentur in London.

London ehrt Elvis mit Riesenschau

dpa

London(dpa) - Elvis Presley springt zu Hause in Memphis in den Pool, er hält seine kleine Tochter beim Besuch des Weihnachtsmanns auf dem Arm, er singt vor Hunderten von Fans in einer Fernsehshow.

Tiefe Trauer um Udo Jürgens

dpa

Gottlieben (dpa) - Ein paar Blumen trauriger Fans liegen als Abschiedsgruß vor dem schmucken Haus in Gottlieben, in dem Udo Jürgens zuletzt gewohnt hat.