Baden-Württemberg

Sommerrätsel geht in fünfte Runde

In welchem Park wurde dieses Foto aufgenommen? Wer die richtige Antwort weiß, kann in der fünften Runde des beliebten BNN-Sommerrätsels einen von vielen attraktiven Preisen gewinnen, zum Beispiel einen Abend mit den berühmten Mariinsky-Ballett im Festspielhaus Baden-Baden plus Hotelübernachtung, einen Tablet-PC, einen signierten KSC-Ball oder Gutscheine für Wellnessbäder und Freizeiteinrichtungen. Einsendeschluss für die fünfte Folge des Sommerrätsels ist an diesem Donnerstag. Und in der nächsten Woche gibt es zum Finale noch eine besondere Gewinnchance: Unter allen Einsendern dieses Sommers verlosen wir eine Reise nach Marokko für zwei Personen.

mehr im SÜDWESTECHO
in der Montagausgabe

Winzer mit guten Aussichten

Allen Wetterkapriolen zum Trotz blicken die Winzer zuversichtlich der Lese entgegen. Im Kraichgau sehen die Weingärtner alle Voraussetzungen für einen guten Jahrgang gegeben. Vor dem in etwa zwei Wochen anstehenden Lesebeginn hoffen sie nun noch auf das ideale Wetter mit warmen Tagen und kühlen Nächten.

mehr AUS DER REGION
in der Montagausgabe

Karlsruhe

Akuter Mangel an Erzieherinnen

Akuter Mangel an Erzieherinnen kostet Karlsruhe derzeit bis zu 200 Betreuungsplätze. Mindestens fünf neue Kindertageseinrichtungen laufen mit gebremster Kraft, so die Sozial- und Jugendbehörde. Wo Platz ist für sechs altersgemischte Kindergruppen, bleibt es vorerst bei drei oder vier Gruppen. Weil sie keine Fachkräfte finden, schließen manche Träger sogar Kindergartengruppen. Stadtweit will Karlsruhe jedoch das Betreuungsangebot weiter ausbauen und bis 2016 knapp 200 Ganztagesplätze neu schaffen. Im nächsten Jahr schließen rund 100 angehende Erzieherinnen aus einem Karlsruher Sonderprogramm ihre Ausbildung ab.

mehr in der Montagausgabe

Krimispiel im Schlosshof

Unterhaltsam und durchaus auch spannend ging es zu bei der Premiere des Neuen Hoftheaters Grötzingen, das sich mit der Edgar-Wallace-Adaption „Der schwarze Abt“ erstmals präsentierte. Die Geschichte einer gefährlichen Schatzsuche profitiert von der Atmosphäre des Schlosshofs. Gründer und Regisseur Thomas Winkler hat zudem sein Ensemble gut vorbereitet und passend eingesetzt.

mehr KULTUR
in der Montagausgabe

Sport

KSC: Traut fällt lange aus

Die letzte Untersuchung am Montag steht noch aus, Zweifel herrschte im Lager des Karlsruher SC jedoch am Sonntag kaum noch: Außenverteidiger Sascha Traut erlitt kurz vor Abpfiff der Partie gegen Heidenheim (1:1) einen Kreuzbandriss und fehlt dem Fußball-Zweitligisten so monatelang. Traut soll zeitnah in Pforzheim operiert werden. Auf dem Transfermarkt will der KSC nicht mehr tätig werden.

mehr SPORT
in der Montagausgabe

Achern

Fische aus dem Mühlbach umgesiedelt

Die Forellen müssen weichen: Weil am Acherner Mühlbach in den kommenden Tagen der Bachabschlag beginnen soll, wurden dort am Wochenende zahlreiche Fische umgesiedelt. Für die Tiere, derer sich die Oberacherner Sportfischergemeinschaft annahm, könnte das zum Abschlag notwendige Niedrigwasser eine Gefahr darstellen.

mehr in der Montagausgabe

Baden-Baden

Kurgarten wird zur Partymeile

Weder die Große Woche noch das Kurpark-Meeting kennen eine Pause. Wenn die Edelrösser in Iffezheim aus einem gut gepflegten Rasen ein Geläuf werden lassen, sorgt das Kurpark-Meeting in Baden-Baden dafür, dass während dieses Großereignisses der kulturelle und kulinarische Anspruch nicht zu kurz kommt. Eingebettet ins mediterrane Flair des Kurgartens fiel dort der Startschuss für die neue Partysaison. Mit Blasmusik, Jazz, Volksmusik, Latinoklängen und Popmusik haben die Baden-Baden Events einmal mehr ein unterhaltsames Päckchen geschnürt, das zur Eröffnung sein Publikum erreichte.

mehr in der Montagausgabe

Bretten

Fünf Verletzte bei zwei Unfällen

Zwei Verkehrsunfälle, bei denen fünf Personen teils schwer verletzt wurden, haben sich am Wochenende in Bretten und Knittlingen ereignet. Gleich vier Verletzte gab es am Sonntag gegen 15 Uhr auf der B 35 in Höhe der Abfahrt „Bretten-Ost“. Ein 76-jähriger Autofahrer aus Stutensee war auf der stadtauswärts führenden Landesstraße unterwegs und wollte links in die B 35 Richtung Bruchsal einfahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 49-jährigen Autofahrerin aus Maulbronn, die Richtung Heimat unterwegs war. Beim Zusammenprall erlitt der Unfallverursacher schwere Verletzungen, drei weitere Beteiligte wurden leicht verletzt. In Knittlingen wurde ein 21-jährige Fahrerin bei einem Unfall am Samstagnachmittag verletzt.

mehr in der Montagausgabe

Bruchsal

Dienst als Fliegerwache

17 Jahre alt war Herbert Pfeiffer, als vor 75 Jahren am 1. September 1939 der Zweite Weltkrieg begann. Er hatte gerade seine Lehrstelle in der Philippsburger Stadtkasse angetreten. Über die Volksempfänger wurde die Bevölkerung vom Kriegsausbruch informiert. Herbert Pfeiffer musste bis zu seinem Arbeitsdiensteinsatz und seiner späteren Rekrutierung zunächst als Fliegerwache Dienst tun. „Sobald die Reichsbahn anrief und alarmierte, musste ich auf den Knopf der Sirene drücken“, erinnert er sich an die damaligen Ereignisse.

mehr in der Montagausgabe

Bühl

Plädoyer für Radfahrer

Die überdimensionale blaue „Klingelt‘s?“-Kugel, die mitten auf der Bühler Eisenbahnstraße positioniert wurde, lockte am Samstag zum großen Fahrrad-Sommer-Event. Eine ganze Reihe von Info- und Mitmachständen waren ebenfalls aufgebaut. Gemeinsames Ziel war, das Umweltbewusstsein der Besucher zu schärfen und für die Nutzung des Fahrrads Werbung zu machen. Diese blaue Kugel „rollt“ schon seit geraumer Zeit durch Baden-Württemberg und macht Station in jenen Städten, die Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft „Fahrradfreundliche Kommune“ sind.

mehr in der Montagausgabe

Ettlingen

Gut besucht trotz Regens

Das Ettlinger Marktfest in Verbindung mit einem großen Kunsthandwerkermarkt hat am Wochenende viele Tausend Besucher in die historische Ettlinger Altstadt gelockt. Am Samstag gab es für die Festbesucher Bilderbuchwetter und so genossen diese bis in den späten Abend hinein die Angebote der Vereine, der Stände der Ettlinger Partnerstädte und die Musik auf mehreren Bühnen. Am Sonntag sorgte zunächst der starke Regen für geringeren Festbesuch, aber am Nachmittag, als es trockener blieb, füllten sich die Straßen und die Sitzbänke zum Festausklang schnell an.

mehr in der Montagausgabe

Gaggenau

Aus Hotel wird Unterkunft

Das Bild hat Symbolcharakter: Das Schild „Hotel Restaurant Sonnenhof“ endet in einem Abfallcontainer – und damit auch eine langjährige gastronomische Tradition des Hauses in Gernsbach. Derzeit wird das große Gebäude ausgeräumt. Inhaber Martin Back hat das Anwesen verkauft, die Zimmereinrichtungen übernimmt der Käufer: Denn das Hotel wird zur Unterkunft für Asylbewerber umgewandelt. Ende September werden die ersten Flüchtlinge erwartet.

mehr in der Montagausgabe

Hardt

Trainingscamp für junge Ringerinnen

Zu einem Trainingscamp hatten der SV Germania Weingarten und der Deutsche Ringer-Bund junge Ringerinnen zwischen elf und 17 Jahren in die Mineralix-Arena in Weingarten eingeladen. Aus ganz Deutschland waren 65 Sportlerinnen gekommen, um die ideale Plattform für arrivierte Ringerinnen und junge aufstrebende Sportlerinnen unter der Anleitung der Nationaltrainerin Alexandra Engelhardt, zu nutzen.

mehr in der Montagausgabe

Pforzheim

Zwischen Wanderroute und Rubbellos

Wo ist der nächste Supermarkt? Gibt es schon den neuen Veranstaltungskalender? Wo bekommt man Rubbellose vom Oechslefest? Die Bandbreite an Fragen ist groß, mit der die beiden Angestellten der Pforzheimer Tourist-Information täglich konfrontiert werden. Es gibt aber auch die klassischen Fragen nach Sehenswürdigkeiten in der Stadt, wenn Gäste aus Italien, Frankreich, den Niederlanden oder den USA die Räume am Schlossberg aufsuchen. Auswärtige Besucher sind auch in den Sommermonaten fast täglich in der Goldstadt anzutreffen, neben den Wanderfreunden, die Pforzheim als Ausgangspunkt für ihre Touren nehmen.

mehr in der Montagausgabe

Rastatt

Whittaker über Waffenexport

Nach langen Vorarbeiten, viel Abstimmung und vor allem Kopfzerbrechen kommt am Montagnachmittag das Parlament zusammen, um über die Waffenlieferungen an die kurdischen Peschmerga-Milizen im Irak zu diskutieren – und sogar abzustimmen. Das allerdings nur symbolisch. „Ich erwarte eine Grundsatzdebatte und bin sehr gespannt auf die Argumente der Opposition“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Kai Whittaker im Gespräch mit den Badischen Neuesten Nachrichten.

mehr in der Montagausgabe

 
Zeitung online lesen!

Politik

Sondierungsgespräche in Sachsen womöglich noch diese Woche

dpa

Dresden (dpa) - Auf dem Weg zur Bildung einer neuen Regierung drückt die CDU in Sachsen aufs Tempo. Erste Sondierungsgespräche mit SPD und Grünen seien noch diese Woche möglich, sagte Generalsekretär Michael Kretschmer einen Tag nach der Landtagswahl heute in Dresden.

Merkel rechtfertigt Waffenlieferungen in den Irak

dpa

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die geplanten Waffenlieferungen an die Kurden im Irak auch mit deutschen Sicherheitsinteressen begründet.

Merkel bekennt sich «ganz klar» zur Maut-Einführung

dpa

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich trotz erheblicher Widerstände in ihrer Partei eindeutig zur Einführung der geplanten Pkw-Maut bekannt.

Regierungsfeindliche Proteste in Pakistan eskalieren

dpa

Islamabad (dpa) - Regierungsfeindliche Demonstranten in Pakistan haben den staatlichen Fernsehsender PTV in Islamabad gestürmt und den Sendebetrieb vorübergehend zum Erliegen gebracht.

Microsoft: Weiter keine Daten aus Europa an US-Behörden

dpa

München (dpa) - Microsoft weigert sich weiterhin, E-Mails seiner Kunden aus Europa an US-Behörden herauszugeben und setzt in einem aktuellen Fall auf ein Berufungsverfahren.

Sport

Bundesligisten holen Spieler für 278,9 Millionen Euro

dpa

Düsseldorf (dpa) - Der Ausgabenrekord von 287 Millionen Euro vor der Saison 2012/2013 wird in der Fußball-Bundesliga knapp verfehlt. Mit dem Ende der Transferperiode I der Spielzeit 2014/2015 zum 1. September investierten die 18 Clubs in 175 neue Profis immerhin 278,9 Millionen Euro.

Ohne Özil gegen Argentinien - Löw mit Personalsorgen

dpa

Der Neubeginn nach dem WM-Triumph gestaltet sich für Bundestrainer Löw erwartet schwierig. Etliche Weltmeister sind nicht fit. Ein neuer Kapitän wird benannt, einen Co-Trainer gibt's erst mit Verspätung.

DOSB will Olympia-Pläne in Ruhe prüfen

dpa

Berlin und Hamburg haben ihre Konzepte für eine mögliche Olympia-Kandidatur vorgestellt. Beide Städte fühlen sich bereit, die Spiele 2024 oder 2028 auszurichten. Der deutsche Sport mahnt aber vor voreiligen Entscheidungen.

Argentinien ohne Messi gegen Deutschland

dpa

Wegen einer Verletzung muss Lionel Messi auf die WM-Revanche gegen Deutschland verzichten. Dabei hatte der Argentinier sich beim FC Barcelona zuletzt in blendender Form präsentiert.

Blick in die Welt

Mitarbeiter im Rendsburger Finanzamt erschossen

Rendsburg (dpa) - Wieder ein tödlicher Angriff in einer Behörde: In Rendsburg in Schleswig-Holstein hat ein Mann einen Mitarbeiter des Finanzamts erschossen. Der 58-Jährige starb im Krankenhaus. Über die Motive des Täters, der laut Polizei Mitte 50 ist, wurde noch nichts bekannt. Der Mann wurde noch in der Behörde festgenommen. Laut Polizei spielte sich die Tat so ab: Der Täter betrat gegen 10.00 Uhr die Behörde und suchte den für ihn zuständigen Sachgebietsleiter auf. Im Laufe des Gesprächs griff der Mann dann zur Waffe.

Sieben Tote bei Hauseinsturz nach Gasexplosion nahe Paris

Rosny-sous-Bois (dpa) - Beim Einsturz eines Wohnhauses in Rosny-sous-Bois östlich von Paris sind mindestens sieben Menschen getötet worden. Die Feuerwehr entdeckte ein weiteres Opfer unter dem riesigen Trümmerberg. Unter den Toten sind drei Kinder. Das vierstöckige Gebäude war gestern nach einer Explosion fast vollständig in sich zusammengebrochen. Mögliche Unglücksursache war nach Angaben von Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve ausströmendes Gas, das explodierte. Elf Menschen wurden bei dem Einsturz verletzt, vier davon schwer.

Ein Toter bei Schießerei im Finanzamt Rendsburg

Rendsburg (dpa) - Ein Mitarbeiter des Finanzamts Rendsburg ist von einem Kunden erschossen worden. Ein Mann habe gegen 10.00 Uhr das Amt betreten und das spätere Opfer aufgesucht, sagte ein Polizeisprecher. Im Laufe des Gesprächs habe der Täter dann zur Waffe gegriffen und auf den Finanzamtsmitarbeiter geschossen. Dieser starb später im Krankenhaus. Der Täter - ein Mann zwischen Mitte und Ende 50 - wurde festgenommen. Die genauen Umstände der Tat und die Hintergründe sind noch unklar.

Ein Toter bei Schießerei im Finanzamt Rendsburg

Rendsburg (dpa) - Ein Mitarbeiter des Finanzamts Rendsburg ist erschossen worden. Die genauen Umstände der Tat in der Behörde seien noch unklar, sagte ein Polizeisprecher. Der Täter sei gefasst worden.

Hacker stellt Nacktfotos von US-Promis ins Internet

dpa

Los Angeles (dpa) - Mehrere weibliche US-Stars sind erneut Opfer eines mutmaßlichen Hackerangriffs geworden. Ein Unbekannter stellte am Sonntag Dutzende Nacktfotos ins Netz, die unter anderem Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence (24) zeigen.

Wirtschaft

Dax knapp im Minus

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat am Montag keine einheitliche Richtung eingeschlagen. Der ruhige Handel dürfte bis Sitzungsende anhalten, da die Börsen in den USA wegen eines Feiertags geschlossen sind.

Lufthansa-Passagiere müssen weiter mit Streiks rechnen

dpa

München/Frankfurt (dpa) - Lufthansa-Passagiere müssen sich weiterhin auf Streiks der Piloten einstellen. Der Sprecher der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit, Jörg Handwerg, ließ am Montag offen, wann es neue Arbeitsniederlegungen geben werde.

Robuster Arbeitsmarkt beschert Staat höchsten Überschuss seit 2000

dpa

Wiesbaden (dpa) - Die öffentlichen Kassen in Deutschland füllen sich wie lange nicht mehr: Vor allem dank des robustes Arbeitsmarkts hat der deutschen Staat im ersten Halbjahr 2014 einen Überschuss von 16,1 Milliarden Euro erzielt.

Lokführer wollen Feierabend-Bahnverkehr lahmlegen

dpa

Frankfurt/Berlin (dpa) - Ein bundesweiter Warnstreik bei der Deutschen Bahn könnte noch am Montagabend zahlreiche Fahrgäste im Feierabendverkehr treffen.

Kultur

Lars von Trier äußert sich beim Filmfest Venedig

dpa

Venedig (dpa) - Der dänische Regisseur Lars von Trier hat sich nach langer Zeit erstmals wieder öffentlich geäußert - wenn auch auf seine ganz spezielle Art.

Fatih Akin mit Armenier-Drama beim Filmfest Venedig

dpa

Venedig (dpa) - Es ist noch immer ein heikles Thema, auch Deutschland spricht nicht offiziell von einem Völkermord - das Schicksal Hunderttausender Armenier ist in Teilen der Türkei sogar weiterhin ein Tabu.

Soul hat für die Sängerin Y'akoto keine Hautfarbe

dpa

München (dpa) - Für die Sängerin Y'akoto (26) muss Soul nicht schwarz sein. «Für mich hat Soul weder etwas mit Hautfarbe noch mit Herkunft zu tun», sagte die gebürtige Hamburgerin dem Nachrichtenmagazin «Focus».

Richard Roxburgh übernimmt Hauptrolle in Roadmovie

dpa

New York (dpa) - Der australische Schauspieler Richard Roxburgh («Mission: Impossible II») hat die Hauptrolle in «Looking For Grace» bekommen. Der Film, an dem bereits unter dem Titel «Driving Back From Dubbo» gearbeitet worden war, ist ein Projekt von Regisseurin Sue Brooks («Japanese Story»).