Sport aktuell

KSC gewinnt 4:0 am Millerntor

Dank einer engagierten und cleveren Leistung hat der Karlsruher SC in der zweiten Fußball-Bundesliga drei Punkte am Millerntor entführt. Die Schützlinge von Trainer Markus Kauczinski gewannen beim FC St. Pauli mit 4:0 (2:0). Der KSC trat mit zwei Spitzen statt wie zuletzt mit einer Spitze an. Das machte sich bereits in der ersten Hälfte bezahlt. Zwar kamen die Hamburger zunächst besser ins Spiel, nach der Führung durch Hiroki Yamada in der 18. Minute bekamen die Karlsruher das Spiel aber zunehmend besser in den Griff. Rouwen Hennings erhöhte in der 31. Minute mit einem sehenswerten Treffer auf 2:0. In der zweiten Halbzeit lauerte der KSC auf Konter. Selcuk Alibaz erzielte in der 81. Minute den verdienten Treffer zum 3:0. Seinen ersten Doppelpack machte Yamada sogar noch in der 89. Minute perfekt.

mehr SPORT
in der Montagausgabe

Baden-Württemberg

Schnurgerade durch den Schwarzwald

An Michael Hoyers Vorhaben ist zunächst nichts Ungewöhnliches: Von Pforzheim nach Rheinfelden, einmal quer durch den Schwarzwald, so beschreibt der Rhetorik-Trainer und Hobby-Wanderer seine jüngste Tour. Das Besondere: Hoyer lief die Strecke – fernab der herkömmlichen Wanderwege – auf einer schnurgeraden Linie. Das stellte den begeisterten Hobbywanderer vor so manche Herausforderung, die Tour über Stock und Stein war beschwerlich, einmal stand er bauchnabeltief im eiskalten Wasser der Kinzig. Ein einfacher Weg stand für ihn trotzdem nie zur Debatte: Geradlinigkeit war sein erklärtes Ziel.

mehr im SÜDWESTECHO
in der Wochenendausgabe

Karlsruhe

Heilige Barbara unter Tage

Ohne die heilige Barbara geht kein Mineur in den Tunnel. So auch in Karlsruhe: Beim Anschlagfest für den Tunnelbohrer wird in einer ökumenischen Andacht um den Segen für die Barbara-Figur gebeten, ehe diese im eigens angefertigten Schrein im Tunnel platziert wird – bis das Projekt erfolgreich abgeschlossen ist. Stellvertreterin der Schutzheiligen ist Tunnelpatin Gerlinde Hämmerle, die auch schon bei einem Tunnelprojekt in Pforzheim die Rolle der Barbara übernahm. Auf die Heilige, die zu den 14 Nothelfern zählt, trifft man aber auch noch an anderer Stelle im Stadtgebiet.

mehr in der Wochenendausgabe

Die offerta beginnt

Start frei für die offerta: Nach fünftägiger Aufbauzeit wird die größte Verbraucherausstellung der Region in der Messe Karlsruhe eröffnet. 830 Aussteller sind bei der Konsumenten-Show mit von der Partie. Nach Angaben von Messe-Managerin Britta Wirtz ist dies ein neuer Rekord. Neu auf der offerta ist der Weltmeister-Boxkampf „Battle V – die Nacht der Amazonen“ am Samstag, 1. November. Dafür sind gesonderte Eintrittskarten erforderlich; es sind nur noch wenige Plätze frei.

mehr in der Wochenendausgabe

Albert Hammond im Tollhaus

70 Jahre  und noch so jung: Albert Hammond, der die Pop-Welt mit etlichen Hits versorgt hat, gastierte im Karlsruher Tollhaus und sorgte dort für Begeisterung. Der bescheiden auftretende Musiker und Songwriter bot Titel, die aus seiner Feder stammen, aber durch andere berühmt wurden, darunter „When I Need You“ oder „The Free Electric Band“.

mehr KULTUR
in der Wochenendausgabe

Achern

Kliniken beim Sparen austherapiert

Die Kliniken haben ihre Einsparmöglichkeiten ausgeschöpft, sagt Manfred Lörch, Geschäftsführer des Ortenauklinikums. Vor dem Hintergrund der Berichte über Hygienemängel am Uniklinikum Mannheim spricht Lörch im Interview über die Qualitätssicherung an den Krankenhäusern und die Frage, wie sich teure Maßnahmen und der stete Zwang zum Sparen unter einen Hut bringen lassen. Ein Frühwarnsystem soll in den vom Ortenaukreis betriebenen Häusern verhindern, dass sich Fehler wiederholen. 

mehr in der Wochenendausgabe

Baden-Baden

Den Frühling eingepflanzt

Das Blütenmeer in der Lichtentaler Allee in Baden-Baden und vor der Trinkhalle, das alljährlich im Frühjahr Besucher zu Zehntausenden in die Kurstadt lockt, kommt nicht von allein, es muss geplant und gepflegt werden. Mehr als 63.000 Blumenzwiebeln werden derzeit gesteckt, so Gartenamtschef Markus Brunsing zum Auftakt der Pflanzaktion. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf der Nachpflanzung von Krokussen, knapp 30.000 an der Zahl in acht verschiedenen Sorten, von den zarten Elfenkrokussen, die als erste blühen und die Wiesen mit einem blauvioletten Schimmer überziehen, bis zu den großblütigen Hybriden.

mehr in der Wochenendausgabe

Bretten

Ein Kasache im Kraichgau

Auf seiner Rundreise durch den Wahlkreis von MdB Axel Fischer (CDU) machte der kasachische Botschafter Station in Oberderdingen. „Wir wollen eine regionale Zusammenarbeit aufbauen“, sagte Bolat Nussupov, der sich zuvor mit Landrat Christoph Schnaudigel getroffen, die Industrie- und Handelskammer besucht und sich Firmen in Ettlingen und Stutensee angesehen hatte. Bei seiner abendlichen Ankunft in Oberderdingen betonte der Botschafter die „ganz besondere Gastfreundschaft“ der Region. Überhaupt verbinde die Bundesrepublik und Kasachstan in Zentralasien vieles – etwa gebe es eine deutschsprachige Minderheit in dem multiethnischen und multireligiösen Staat.

mehr in der Wochenendausgabe

Bruchsal

Unruhe nach zweitem Todesfall

In Bruchsal sorgt der zweite Todesfall eines Häftlings innerhalb weniger Monate weiter für Unruhe. Die Obduktion ergab, dass der Mann wohl an einem Herzinfarkt starb. Anfang August war ein Mann in seiner Zelle gestorben, die Obduktion hatte ergeben, dass der Mann verhungerte. Seitdem ermittelt die Staatsanwaltschaft Karlsruhe wegen fahrlässiger Tötung durch Unterlassung. Von einem Zusammenhang zu dem Tod des 52-jährigen Mannes am Donnerstag geht die Ermittlungsbehörde nicht aus. Aus dem JVA-Umfeld heißt es, dass die Mitarbeiter nach den Vorfällen sehr verunsichert sind und sich fragen, wer die Leitung des Gefängnisses übernehmen wird. Anstaltsleiter Müller ist suspendiert, ob er auf seine Stelle zurückkehren wird, ist mehr als ungewiss.

mehr in der Wochenendausgabe

Bühl

Feuerwehr muss Sorgen löschen

Die Bühler Feuerwehr hat mit einigen Sorgen zu kämpfen. Es fehlen Betreuer für Kinder- und Jugendfeuerwehr, es mangelt an Ausbildern, spezielle Funktionen können nicht mehr besetzt werden, die Mindestzahl an Einsatzkräften wird unterschritten. Die Feuerwehr hat längst damit begonnen, auf solche Dinge zu reagieren. Im Kinder- und Jugendbereich übernehmen einzelne Helfer mehrere Positionen und es wird auch mit Nicht-Feuerwehrangehörigen zusammengearbeitet. Aktive werden in mehreren Bereichen ausgebildet, Kooperationen mit benachbarten Feuerwehren gehören zum Alltag. Doch die Zahl der aktiven Feuerwehrleute geht weiter zurück. So wird nach neuen Wegen gesucht, die Schlagkraft zu erhalten.

mehr in der Wochenendausgabe

Ettlingen

Neumeister führt die Stadtbau GmbH

Der 45 Jahre alte Steffen Neumeister aus Schöllbronn wird  neuer Geschäftsführer der Stadtbau GmbH, einer 100-prozentigen Tochter der Stadt Ettlingen. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft wählte ihn unter vier Bewerbern, die in der letzten Runde waren.  Neumeister  ist derzeit noch Prokurist bei den Stadtwerken Rastatt, sein Amt tritt er zum 1. Januar an. Ob er weiter Ortsvorsteher von Schöllbronn bleiben wird, ist derzeit offen.

mehr in der Wochenendausgabe

Gaggenau

Wohnpark an der Murg entsteht

Nach jahrelangem Stillstand, der auch durch den kontaminierten Untergrund begründet war, rattern nun auf dem früheren Gelände der Gaggenau-Werke die Baumaschinen. Auf dem Areal unmittelbar neben der Murg entsteht ein großes Wohngebiet mit Einzel-, Reihen- und Doppelhäusern. Hinzu kommt eine verdichtete Bebauung mit 54 Wohneinheiten in drei Baukörpern. Für diesen „Wohnpark an der Murg“ fand der Spatenstich statt.

mehr in der Wochenendausgabe

Hardt

Container im Gewerbegebiet

Befristet ist die Unterbringung von Asylbewerbern in Containern im Friedrichstaler Gewerbegebiet. Der Landkreis hat angesichts des Flüchtlingszustroms große Nöte, für die Menschen geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen. Jetzt sind neue Unterkünfte in Gewerbegebieten geplant. Die eine in Linkenheim, die andere in Friedrichstal. Im einen wie im anderen Fall ist das rechtlich schwierig – und in Friedrichstal gibt es auch Unmut.

mehr in der Wochenendausgabe

Pforzheim

Optimismus bei Witzenmann

Die Wirtschaft in Europa schwächelt. Beim Pforzheimer Metallverbindungs-Spezialisten Witzenmann ist man mit dem Jahr 2014 trotzdem zufrieden. „Es läuft gut bei uns“, sagt der Vorsitzende der Geschäftsführung, Hans-Eberhard Koch. Die Gruppe rechnet für das Jahr mit einem Umsatz von 520 Millionen Euro. Auch das Pforzheimer Stammwerk stehe gut da. In diesem Jahr macht es ein Umsatzplus von 6,6 Prozent, heißt es bei Witzenmann. Wachsen wolle man nun vor allem in den USA und China. Die Zahl der Mitarbeiter bei der Witzenmann Gruppe soll steigen – auch in Pforzheim.

mehr in der Wochenendausgabe

Rastatt

Geplatztes Rohr ist wieder dicht

Die Rastatter Stadtwerke haben die geplatzte Wasserleitung in der Niederbühler Grünewaldstraße wieder repariert. Am vergangenen Wochenende war das Gebiet überschwemmt, rund 50 Haushalte waren zeitweise ohne Wasser. Auch der Strom wurde kurzzeitig zum Schutz einer mit Wasser vollaufenden Trafostation abgestellt. Seit einer Woche herrschte nur noch verminderter Druck in den Leitungen Niederbühls. Ab sofort fließt das Wasser wieder „volles Rohr“.

mehr in der Wochenendausgabe

 
Zeitung online lesen!

Politik

Ankunft von Verstärkung in Kobane bleibt offen

dpa

Erbil/Kobane (dpa) - Unterstützt durch Luftschläge der internationalen Koalition haben Kurden im Irak und in Syrien im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nach eigenen Angaben Boden gutgemacht.

Blutiger Anschlag: Ausnahmezustand im Nordsinai

dpa

Kairo/Al-Arisch (dpa) - Nach dem blutigsten Anschlag auf Sicherheitskräfte seit mehr als einem Jahr plant Ägypten «radikale» Schritte an der Grenze zum palästinensischen Gazastreifen. Das kündigte Präsident Abdel Fattah al-Sisi bei einer Fernsehansprache am Samstag an, nannte jedoch keine Details.

Ukrainischer Präsident ruft zur Wahl eines EU-Kurses auf

dpa

Kiew (dpa) - Mit flammenden Appellen und Kritik an Russland haben prowestliche Kräfte in der Ukraine vor der Parlamentswahl an diesem Sonntag letztmals öffentlich um Stimmen geworben.

Auf dem Weg zur Demokratie: Tunesier wählen neues Parlament

dpa

Tunis (dpa) - Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat am Sonntagmorgen in Tunesien die Parlamentswahl begonnen. Mehr als 5,2 Millionen registrierte Wähler sind landesweit aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Länderfusionen: Saarland erntet Kritik aus Bayern

dpa

Saarbrücken/Rosenheim (dpa) - Nach ihrer Warnung vor einer Neugliederung von Bundesländern hat die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) weiteren Gegenwind erhalten.

Sport

Aus für Dutt in Bremen - Skripnik und Frings übernehmen

dpa

Die Ära Dutt ist bei Werder Bremen Geschichte. Aufsichtsrat und Geschäftsführung beschlossen die Trennung vom erfolglosen Coach. U23-Trainer Skripnik übernimmt - gemeinsam mit einem Ex-Nationalspieler.

BVB unterliegt Hannover - VfB gewinnt 5:4 in Frankfurt

dpa

Berlin (dpa) - Trotz des Rückenwinds aus der Champions League findet Borussia Dortmund keinen Weg aus seiner Bundesliga-Krise. Die Elf von Trainer Jürgen Klopp kassierte am neunten Spieltag ein 0:1 (0:0) gegen Hannover 96 und blieb zum sechsten Mal in Serie ohne Sieg.

World Series: San Francisco mit klarem Heimsieg

dpa

San Francisco (dpa) - Der neue Meister der Major League Baseball (MLB) wird in Kansas City gekrönt. Die San Francisco Giants konnten trotz eines zwischenzeitlichen 1:4-Rückstandes die vierte Partie der Finalserie daheim gegen die Kansas City Royals noch mit 11:4 gewinnen.

Esteve Rabat Moto2-Weltmeister - Cortese fällt zurück

dpa

Sepang (dpa) - Esteve Rabat ist neuer Motorrad-Weltmeister in der Moto2-Kategorie. Beim Grand Prix von Malaysia in Sepang reichte dem Spanier ein dritter Platz zum Triumph. Den Tagessieg holte sich Rabats Landsmann Maverick Vinales mit seinem vierten Moto2-Erfolg vor dem Finnen Mika Kallio.

Blick in die Welt

US-Fallschirmspringer bricht Baumgartners Höhen-Rekord

dpa

Roswell (dpa) - Ein amerikanischer Fallschirmspringer hat mit einem Stratosphärensprung Experten zufolge den Höhen-Rekord des österreichischen Extremsportlers Felix Baumgartner gebrochen.

Das große Drehen an der Uhr: Achtung, Zeitumstellung!

dpa

Braunschweig (dpa) - Am Sonntag endet die Sommerzeit. Die Zeitumstellung mag manche verwirren - doch bei den entscheidenden Menschen ist sie Routine.

Liebes-Aus bei Fußball-Weltmeister Manuel Neuer

dpa

München (dpa) - Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer (28) und seine Freundin Kathrin Gilch haben sich getrennt.

Küchen-Popstar Jamie Oliver: Bin kein guter Geschäftsmann

dpa

London (dpa) - Der britische Starkoch Jamie Oliver (39) weiß, wie er sich verkaufen kann. Sollte man angesichts des kommerziellen Erfolgs seiner Fernsehshows, Restaurants und Kochbücher meinen.

Rätsel nach US-Schulschießerei mit 2 Toten und 4 Verletzten

dpa

Seattle (dpa) - Nach einer Schießerei in einer US-Schule mit zwei Toten und vier Verletzten rätseln Polizei und Einwohner über das Motiv. Ein 14-Jähriger hatte am Freitag in einer Cafeteria der Maryville Pilchuck High School im Bundesstaat Washington plötzlich das Feuer eröffnet.

Wirtschaft

Anleger gehen auf Nummer sicher: Dax fällt unter 9000 Punkte

Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben nach drei Tagen mit teils kräftigen Gewinnen vor dem Wochenende Kasse gemacht.

Banken-Stresstest werden veröffentlicht: Wer fällt durch?

dpa

Frankfurt/London (dpa) - Seit Monaten wird gerechnet, seit Wochen spekuliert, nun gibt es offizielle Ergebnisse: Europäische Zentralbank (EZB/Frankfurt) und Bankenaufsicht EBA (London) veröffentlichen heute um 12 Uhr die Ergebnisse ihrer umfassenden Bankentests.

Volkswirte erwarten verhaltene Entwicklung am Arbeitsmarkt

dpa

Nürnberg (dpa) - Der Arbeitsmarkt wird sich nach Einschätzung von Experten in den kommenden Monaten verhalten entwickeln. Im Oktober sei die Erwerbslosigkeit im Zuge des jährlichen Herbstaufschwungs zwar um rund 50 000 gesunken, prognostizierten befragte Volkswirte deutscher Großbanken übereinstimmend.

Autobranche warnt vor Dauerstreiks

dpa

Berlin/Osnabrück (dpa) - Die Automobilindustrie hat vor Dauerstreiks der Lokführer und Piloten gewarnt. Der Chef des Branchenverbands VDA, Matthias Wissmann, forderte in der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Samstag) die Lokführer-Gewerkschaft GDL und die Pilotenvereinigung Cockpit auf, ihre «Schlüsselposition» nicht zu missbrauchen.

Kultur

Felipe VI. überreicht erstmals als König Prinz-von-Asturien-Preise

dpa

Oviedo (dpa) - Gut vier Monate nach seiner Thronbesteigung hat Felipe VI. erstmals als König von Spanien die angesehenen Prinz-von-Asturien-Preise überreicht.

Autor Jürgen Becker mit Georg-Büchner-Preis geehrt

dpa

Darmstadt (dpa) - Der Schriftsteller Jürgen Becker hat den renommierten Georg-Büchner-Preis erhalten. Der 82-jährige Autor bekam die mit 50 000 Euro versehene Auszeichnung am Samstag im Staatstheater Darmstadt verliehen. Die Ehrung gilt als wichtigste literarische Auszeichnung Deutschlands.

Mit Lunch-Paket ins Museum - neue Ideen in Nürnberg

dpa

Nürnberg (dpa) - Wie lockt man heute vor allem auch junge Leute ins Museum?

«Mein kleines Pony»-Film geplant

Los Angeles (dpa) - Die bunten Spielzeug-Pferdchen von «Mein kleines Pony» sollen auf die große Leinwand kommen. Für 2017 sei ein Zeichentrickfilm über die Abenteuer der Ponys geplant, berichtete das Branchenblatt «Variety» unter Berufung auf das Hasbro-Filmstudio.