Skip to main content

Daniel Gräber

Autor

Seit Oktober 2019 ist Daniel Gräber Wirtschaftsredakteur der BNN. Zuvor war er Lokalreporter der Frankfurter Neuen Presse. Er ist in Karlsruhe aufgewachsen, hat in Berlin und Leipzig Politikwissenschaft und Journalistik studiert. Das Redakteurshandwerk lernte er als Volontär bei der Badischen Zeitung in Freiburg. Dort arbeitete er dann sechs Jahre als Redakteur einer regionalen Wochenzeitung. Für seine Recherchen über eine dubiose Klinikprivatisierung in Bad Säckingen wurde Daniel Gräber 2013 mit dem Ralf-Dahrendorf-Preis für Lokaljournalismus ausgezeichnet. 2015 erhielt er den Axel-Springer-Preis für junge Journalisten. In Frankfurt sorgte unter anderem seine Berichterstattung über die kommunale Unterstützung der linksautonomen Szene und über finanzielle Unregelmäßigkeiten bei der Arbeiterwohlfahrt für Furore.
nach oben Zurück zum Seitenanfang