Krankenwagen
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. | Foto: Silas Stein/Archiv

Fußgänger übersehen

Mannheim: Auto erfasst Fußgänger – 33-Jähriger schwer verletzt

Anzeige

Ein 33 Jahre alter Mann ist am Mannheimer Bahnhof an einer Ampel von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Eine 30 Jahre alte Autofahrerin war am Mittwoch bei Grün über eine Ampel gefahren, musste dann aber wegen des stockenden Verkehrs auf einer Kreuzung anhalten, wie die Polizei mitteilte. Als sie weiterfahren konnte, war die Fußgängerampel bereits auf Grün. Sie übersah den 33-Jährigen Fußgänger. Der 33-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht laut Polizeiangaben vom Donnerstag nicht.

(dpa/bnn)