Gleich zwei Unfälle auf der A5 haben am Donnerstagmorgen den Berufsverkehr ausgebremst. | Foto: Hora

Bruchsal Richtung Rastatt

A5 Karlsruhe: Zwei Sachschäden-Unfälle bremsen Berufsverkehr aus

Anzeige

Gleich zwei Unfälle auf der A5 haben am Donnerstagmorgen den Berufsverkehr ausgebremst und zu einem massivem Stau geführt. Laut Polizei Karlsruhe gab es zuerst auf der Ausfahrt bei Durlach einen Unfall, der noch keine so große Auswirkungen hatte. Um 7:45 Uhr kam es dann aber auf der Autobahn selbst, auf Höhe der Ausfahrt Mitte (Südtangente), zu einem zweiten Auffahrunfall.

Der Stau zog sich auf eine Länge von 12 Kilometern und begann gegen kurz nach 8 Uhr schon in Bruchsal. Autofahrer aus Mannheim kommend mussten für die Strecke 90 bis 120 Minuten mehr Zeit einplanen. Beide Unfälle gingen wohl ohne Personenschaden aus.

Durch den entstandenen Sachschaden müssen Abschlepper hinzukommen, wodurch die Aufräumarbeiten eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen.

Update: Gegen halb elf am Donnerstagmorgen konnte der Verkehr wieder fließen.