Unfall
Eine verletzte Person wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. | Foto: Polizei

Mehrere Verletzte

A5: Massenunfall bei Herbolzheim – Sechs Fahrzeuge aufeinander gefahren

Anzeige

Gegen 12.50 Uhr kam es auf der A5 Basel in Fahrtrichtung Karlsruhe bei Herbolzheim zu einer Massenkarambolage mit mehreren Verletzten.

Den Anfang machte ein 53 Jahre alter Mann, der im stockenden Verkehr bei Herbolzheim (Kreis Emmendingen) bremsen musste, wie die Polizei mitteilte. Die Folge waren Auffahrunfälle mit insgesamt sieben Fahrzeugen hinter ihm. Dabei gab es sechs Verletzte. Eine Person sei mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht worden.

Vollsperrung

Die Autobahn wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten in Nordrichtung mehrere Stunden lang gesperrt. Kurz vor 18 Uhr wurde die über Stunden andauernde Vollsperrung aufgehoben. Bis zum frühen Freitagabend ging es hier nur sehr langsam vorwärts.

Unfall-Serie auf der südlichen A5

Kurz nach diesem Massenunfall wurde A5 auf Höhe Bühl nach einem Unfall mit einem Wohnanhänger gesperrt. Außerdem war in der Nacht auf Donnerstag ein Wohnmobilfahrer auf Höhe Achern bei einem Unfall schwer verletzt worden.

(ots/bnn)