Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Achern, A 5 – Nahezu ungebremst aufgefahren, vier Verletzte

Achern, A 5 (ots) – Die Fahrerin eines Seat ist heute Morgen auf der A 5 in Richtung Süden nahezu ungebremst in das Heck eines Audi gekracht. Der Lenker des Audi musste gegen 9.45 Uhr wegen einer Staubildung auf der linken Spur abbremsen. Durch den Aufprall hat sich der Seat um die eigene Achse gedreht und kam auf der mittleren Fahrspur entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Die beiden Frauen im Seat trug mittelschwere bis schwere Verletzungen davon und mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Beifahrerin im Audi sowie ein mitfahrendes Kind dürften mit leichteren Verletzungen davon gekommen sein und wurden vom Rettungsdienst in das Klinikum Achern gefahren. Beide Autos dürften nicht mehr reparabel sein und waren ein Fall für den Abschleppdienst. Der Sachschaden beziffert sich nach ersten Schätzungen auf etwa 25.000 Euro. Die Säuberungsarbeiten wurden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Achern unterstützt. Die mittlere und linke Fahrspur waren bis kurz vor 11 Uhr blockiert. Es bildete sich ein Rückstau bis über die Anschlussstelle Achern hinaus.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3909618