Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Achern – Die Hufe in die Hand genommen

Achern (ots) – Zu einem außerplanmäßigen Viehtrieb rückten Beamte des Polizeireviers Achern/Oberkirch am Ostermontag nach Gamshurst aus. Eine Kuh machte sich gegen 15:30 Uhr, just als sie festgebunden werden sollte, in Litzloch zu ihrem Ostermarsch auf und hielt so ihren Besitzer, Helfer und die hinzugerufenen Beamten auf Trapp. Nach einer eineinhalbstündigen `Verfolgungsjagd´ über Wald und Wiesen gelang es den Helfern dem Wiederkäuer wohlbehalten im Bereich des Maiwalds habhaft zu werden. Dank des Einsatzes eines beträchtlichen Fuhrparks aus Traktoren und Autos konnte das Tier unbeschadet zu seinesgleichen gebracht werden.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3906316