Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Achern – Missgeschick führt zu einer Leichtverletzten und hohem Sachschaden

Anzeige

Achern (ots) – Nach bisherigen Feststellungen hat eine Verwechslung des Brems- mit dem Gaspedal am Donnerstagvormittag auf einem Parkplatz in der Fautenbacher Straße zu einem folgenschweren und filmreifen Unfall geführt. Ein 83 Jahre alter BMW-Fahrer ist hierbei infolge seines Missgeschicks beim Einfahren in eine Parklücke über die bepflanzten Abtrennungen des Parkplatzes hinweg geschossen. Sein unbeabsichtigter Abstecher fand gegen 11.40 Uhr an der Motorhaube eines auf der gegenüberliegenden Seite geparkten Opel sein Ende. Eine dort gerade in ihren Corsa einsteigende 88-Jährige wurde durch ihr nach hinten verschobenes Auto unter einem Reifen eingeklemmt und leicht verletzt. Die Seniorin musste mit einem Rettungswagen in das Ortanu Klinikum Achern gebracht werden, durfte das Krankenhaus aber zwischenzeitlich wieder verlassen. Der Unfallverursacher kam ohne Blessuren davon. Ein neben dem Corsa abgestellter Opel Meriva wurde durch den Unfall ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden an allen drei Fahrzeugen dürfte im Bereich von ungefähr 20.000 Euro zu finden sein. Außer einer Unfallanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung wird auch die Führerscheinstelle von der Karambolage unterrichtet. /wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4188110