Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Aggressiver Reisender kassiert gleich mehrere Anzeigen

Anzeige

Karlsruhe Offenburg (ots) – Ein aggressiver Reisender ohne Fahrschein in einem ICE von Karlsruhe nach Offenburg hat heute Morgen die Bundespolizei in Offenburg auf den Plan gerufen. Ein 23-jähriger Somalier konnte bei der Fahrkartenkontrolle kein Ticket vorweisen, reagierte aggressiv und ging den Zugbegleiter an. Als ein Kollege ihm zu Hilfe kam, wurde auch dieser vom 23-Jährigen angegangen und hierbei ging seine Brille zu Bruch. Als der renitente Fahrgast beim Halt des Zuges im Bahnhof Offenburg auf die Beamten der Bundespolizei traf, richtete sich seine Aggressivität auch gegen diese. Da er nicht aussteigen wollte, sich den polizeilichen Maßnahmen widersetzte und die Beamten fortlaufend beleidigte, mussten ihm Handschellen angelegt werden. Erst danach gelang es, ihn zur Dienststelle zu verbringen, wo man seine Personalien feststellen konnte. Ihn erwarten nun gleich mehrere Anzeigen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4435727