Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Appenweier, A 5 – Kleine Ursache, große Wirkung

Appenweier (ots) – Ein bei Tempo 200 geplatzter Hinterreifen hat am frühen Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall mit 40.000 Euro Sachschaden und einem Leichtverletzten geführt. Nach Erkenntnissen der Beamten des Verkehrskommissariates Offenburg hatte ein 59-Jähriger seinen BMW X4 mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Basel gesteuert, als sich um 18 Uhr ein Hinterreifen des SUV buchstäblich in Luft auflöste. Durch den Verlust des Pneus an der Hinterachse verabschiedete sich auch die Spurstabilität. Dies führte dazu, dass der BMW ins Schleudern geriet, mit der Betongleitwand kollidierte und über die gesamte Fahrbahnbreite nach rechts bis an den Rand des Grünstreifens schlitterte. Durch den Unfall zog sich der Fahrer leichte Verletzungen zu, die nach einer ersten medizinischen Versorgung vor Ort in einem Krankenhaus behandelt wurden. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten an der Unfallstelle wurden durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Achern unterstützt.

/pb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3946896