Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Appenweier – Nach Rauschgifthandel in Haft

Anzeige

Appenweier (ots) – Ein 37-jähriger Mann aus dem Raum Stuttgart sah sich am Sonntag dem Haftrichter gegenüber, nachdem er offenbar tags zuvor mehrere Hundert Tabletten eines Betäubungsmittels im Raum Kehl erworben hatte und augenscheinlich im Begriff war, diese per Zug nach Hause zu verbringen. Beamte der Bundespolizei kontrollierten den Mann am Sonntagabend am Bahnhof in Appenweier und konnten dabei das Rauschgift auffinden und sicherstellen. Wegen Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge werden nun durch die Beamten der Kriminalpolizei in Kehl Ermittlungen gegen den Mann und seinen noch unbekannten `Geschäftspartner´ geführt. Dem Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg folgend erließ der Haftrichter Haftbefehl und der Tatverdächtige wurde zur Untersuchungshaft in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4186319