Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Appenweier – Steine geworfen?

Appenweier (ots) – Der 40 Jahre alte Lenker des Wagens befuhr gegen 10 Uhr die A5
zwischen den Anschlussstellen Appenweier und Achern, als es in der
Nähe von Urloffen, kurz nach der Brücke „Mattenstraße“ einen lauten
Knall gab. Das Glasdach des Autos zerbrach in viele Kleinteile,
welche auch zwei dahinterfahrende Fahrzeuge beschädigten. Der
insgesamt entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 8.000 Euro.
Zuvor habe der 40-Jährige eine Person auf der Brücke gesehen. Schon
am Vortag hatte ein Zeuge beobachtet, wie eine Person kleine
Steinchen von einer Autobahnbrücke zwischen Legelshurst und Urloffen
geworfen hatte. Zu einem Schaden kam es hierbei nicht. Nun suchen die
ermittelnden Beamten Zeugen, welche etwas beobachtet haben. Diese
werden gebeten sich unter der Nummer 07223/808470 mit den Beamten des
Autobahnpolizeireviers in Bühl, in Verbindung zu setzen. /ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3912388