Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Gleich wieder hinter Gitter

Auf Haftstrafe folgt Haftstrafe

Anzeige

Gestern Abend wurde ein 30-jähriger Deutscher bei den Beamten der Bundespolizei in Offenburg vorstellig und bat diese um Hilfe.

Er teilte mit, nach einer verbüßten Haftstrafe in Frankreich nun wieder zurück in Deutschland zu sein und weder im Besitz eines Passes noch Bargeldes zu sein.

Bei der Überprüfung seiner Personalien stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein aktueller Haftbefehl der Staatsanwaltschaft wegen Betruges bestand. Da er nicht in der Lage war, die fällige Geldstrafe zu bezahlen, muss er nun auch in Deutschland für die nächsten 63 Tage hinter Gitter.

ots