Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Auseinandersetzung im Bahnhof Offenburg/Bundespolizei sucht Zeugen

Anzeige

Offenburg (ots) – Eine Auseinandersetzung zwischen zwei gambischen Staatsangehörigen am Bahnhof Offenburg beschäftigte gestern Nachmittag die Beamten der Bundespolizei. Gegen 15:25 Uhr soll es zunächst vor der Bahnhofshalle zu einem Disput zwischen den zwei 24- bzw. 19-Jahre alten Männern gekommen sein. Im weiteren Verlauf soll sich die Streitigkeit in die Bahnhofshalle verlagert haben, wo dann der 19-Jährige gegen seinen Kontrahenten Pfefferspray eingesetzt haben soll. Infolge des Pfeffersprayeinsatzes klagten zwei Reisende sowie der 24-jährige über Atemwegsreizungen. Bei Eintreffen einer Streife der Bundespolizei wurden die Beamten vom 19-Jährigen attackiert und beleidigt. Da die beiden Kontrahenten unterschiedliche Angaben zum Tathergang machten, sucht die Bundespolizei Zeugen. Wer Angaben zu der Auseinandersetzung in der Schalterhalle des Bahnhofs Offenburg machen kann wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/4432977