Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

BAB 8 / Pforzheim – Unfall verursacht erheblichen Stau

Anzeige

Pforzheim (ots) – Nach einem Auffahrunfall am Mittwochmorgen kurz nach 06.00 Uhr auf der BAB 8, bei dem eine Mercedes B-Klasse sowie zwei Lkw beteiligt waren, bildete sich zeitweise ein bis zu 15 km langer Stau. Die drei Insassen der B-Klasse wurden hierbei nur leicht verletzt.

Die zwei Schwerfahrzeuge waren auf der BAB 8 in Fahrtrichtung Karlsruhe unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Pforzheim- Ost und Pforzheim- Nord verlor der 20 jährige Mercedes-Fahrer in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen. In der Folge prallte das Fahrzeug frontal in das Heck eines auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen mehrere Meter mitgezogen, bis er letztendlich mit einem weiteren Lkw, auf der mittleren Fahrspur seitlich kollidierte. Für die Bergung der Fahrzeuge und der Reinigung der Fahrbahn waren die rechten und mittleren Fahrstreifen bis ca. 12.00 Uhr gesperrt. Der Sachschaden wird auf mehrere 10.000 Euro geschätzt.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4121997