Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Bad Schönborn – Schwerpunktkontrollen Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Am Montag wurde an zwei Kontrollstellen in Östringen und Bad Schönborn Fahrzeuglenker mit besonderem Augenmerk auf Drogen und Alkohol im Straßenverkehr überprüft. Zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr waren insgesamt 28 Beamtinnen und Beamte der Polizeireviere Bad Schönborn und Philippsburg eingesetzt. Unterstützt wurden sie durch 12 Kolleginnen und Kollegen des Polizeipräsidiums Mannheim. Insgesamt wurden 57 Fahrzeuge und 69 Personen überprüft. Zehn Pkw-Fahrer waren unter dem Einfluss von Drogen unterwegs. Ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Ein Fahrer hatte 4 Gramm Haschisch dabei, das beschlagnahmt wurde. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. In einem Pkw war ein Kind ohne vorschriftsmäßig gesichert zu sein unterwegs. Daneben fiel auch ein Rollerfahrer auf, der an seinem Mofaroller technische Veränderungen vorgenommen hatte um die Geschwindigkeit zu steigern. Da er keine Fahrerlaubnis besitzt muss er nun einem Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Wegen technischer Mängel mussten fünf Fahrzeuge beanstandet werden.

Dieter Werner, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4095575