Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Baden-Baden, A 5 – Aufgefahren und verletzt

Baden-Baden, A 5 (ots) – Bei einem Auffahrunfall am Mittwochmittag gegen 14.20 Uhr wurden drei Personen verletzt. Der 62 Jahre alte Lenker eines Volkswagen befuhr die A5 in Richtung Süden, als auf Höhe Baden-Baden beide vor ihm fahrenden Autofahrer ohne ersichtlichen Grund stark abbremsten. Der VW-Lenker konnte eine Kollision nicht mehr verhindern und fuhr auf, sodass die drei Autos aufeinander geschoben wurden. Hierbei wurde nicht nur er verletzt, sondern auch das im Wagen sitzende sechsjähriges Kind und die 38 Jahre alte Beifahrerin, welche zur Beobachtung im Krankenhaus in Baden-Baden bleiben musste. Der an den drei Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 35.000 Euro.

Zur Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt.

/ma

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3963804