Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Baden-Baden, A 5 – Gleich zwei Auffahrunfälle

Anzeige

Baden-Baden (ots) – Am heutigen Freitagmorgen hat es im Baustellenbereich der A 5 bei Baden-Baden in Fahrtrichtung Karlsruhe innerhalb einer Stunde gleich zwei Mal gekracht. Zunächst übersah eine Golf-Fahrerin gegen 9.30 Uhr beim Einfahren auf die A 5, von der Anschlussstelle Baden-Baden kommend, einen auf der rechten Fahrspur herannahenden Sattelzug. Infolge der darauffolgenden Kollision wurde zwar niemand verletzt, der Golf dürfte allerdings nicht mehr reparabel sein und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden dürfte sich im Bereich von etwa 10.000 Euro bewegen. Gut eine Stunde später prallte der Fahrer eines 7,5-Tonners in das Heck eines weiteren „Schwergewichts“. Sowohl der mutmaßliche Unfallverursacher als auch der Lenker des 40-Tonners blieben auch hier glücklicherweise unversehrt. Nach ersten Schätzungen beziffert sich der Sachschaden bei dieser Kollision auf etwa 12.000 Euro. Der Kleinlaster musste abgeschleppt werden, weshalb die rechte Fahrspur zur Bergung blockiert war. Es bildete sich ein Rückstau von rund 10 Kilometern. Kurz nach 12 Uhr befand sich der nicht mehr fahrbereite Lastwagen am Abschlepphaken.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3959062