Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Baden-Baden, A 5 – Plötzlich schwarz vor Augen geworden

Anzeige

Baden-Baden, A 5 (ots) – Möglicherweise hat eine plötzlich auftretende, gesundheitliche Beeinträchtigung eines Autofahrers am Dienstagnachmittag zu einer Kollision zwischen den Anschlussstellen der Tank- und Rastanlage Baden-Baden und Baden-Baden geführt. Einem 65 Jahre alten Nissan-Lenker soll es gegen 16:20 Uhr plötzlich schwarz vor Augen geworden sein, weshalb er versuchte, seinen Wagen von der linken auf die rechte Fahrspur zu steuern. Einem auf dem mittleren Fahrstreifen herannahenden VW-Fahrer war es nach aktuellem Sachstand nicht mehr möglich, einen Zusammenprall mit dem unmittelbar vor ihm einscherenden Nissan zu vermeiden. Sowohl der 65-Jährige, seine 5 Jahre jüngere Mitfahrerin, als auch der 35-jährige Fahrer des Passat trugen durch den Unfall leichte Verletzungen davon. Zur Reparatur der Fahrzeuge müssen etwa 5.000 Euro aufgebracht werden. Die Autos wurden abgeschleppt.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4431701