Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Baden-Baden, A 5 – Vier Verletzte nach Auffahrunfall

Anzeige

Baden-Baden (ots) – Nach einem Auffahrunfall heute Morgen auf der A5 bei Sandweier in Fahrtrichtung Süden, sind vier Verletzte, darunter zwei Schwerverletzte zu beklagen. Der Fahrer eines Sprinters mit Anhänger prallte hierbei gegen 8 Uhr in das Heck eines 7,5-Tonners, der seine Geschwindigkeit aufgrund eines Rückstaus, bedingt durch die Baustelle bei Baden-Baden/Bühl, verringern musste. Währen der Lenker des Sprinters mit leichten Blessuren davon gekommen sein dürfte, erlitten seine beiden Mitfahrer schwere Verletzungen. Der Fahrer des Lastwagens wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus in Baden-Baden gebracht. Außer drei Rettungswagen und einem Notarzt ist auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Aufräum- und Bergungsmaßnahmen werden von Einsatzkräften der Feuerwehren Rastatt und Baden-Baden unterstützt. Der rechte und mittlere Fahrstreifen sind derzeit gesperrt. Mittlerweile hat sich der Verkehr auf mehrere Kilometer angestaut. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 Euro.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3956784