Foto: © pattilabelle - stock.adobe.com

Baden-Baden, B 500 – Gesteinsbrocken auf der Fahrbahn

Anzeige

Baden-Baden (ots) – Nachdem sich am Mittwochnachmittag im Bereich der Geroldsauer Mühle mehrere Gesteinsbrocken vom dortigen Hang gelöst hatten, ist die B 500 noch immer halbseitig gesperrt. Einsatzkräfte der Feuerwehren Baden-Baden und Lichtental räumten gegen 14.15 Uhr mehrere etwa 40 mal 40 Zentimeter großen Hindernisse von der Fahrbahn und sperrten die Straße in Richtung Baden-Baden ab. Anfangs erfolgte die Verkehrsregelung durch Beamte des Polizeireviers Baden-Baden. Später wurde die Gefahrenstelle mit zwei aufgestellten Behelfsampeln reguliert. Die in unmittelbarer Nähe fest installierte Ampelanlage wurde durch Mitarbeiter der Stadtwerke deaktiviert. Helfer des Technischen Hilfswerks errichteten eine Schutzwand, um die Straße vor weiteren herabfallenden Steinen oder Erdmaterial zu schützen. Vermutlich dürften witterungsbedingte Einflüsse ursächlich für das Ablösen der Gesteinsbrocken gewesen sein. Personen- oder Sachschäden sind glücklicherweise nicht zu beklagen.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3908274